Partner von:
Anzeige

Kochende Leidenschaft abgekühlt: essen & trinken mit Thermomix wurde eingestellt

Meedia-Thermomix.jpg

Vor ein paar Jahren war die sündhaft teure Küchenmaschine Thermomix der Firma Vorwerk ein regelrechtes Hype-Thema, bei dem auch Verlage aufsprangen und Magazine zu dem Gerät herausbrachten. Nun ist die kochende Leidenschaft für das Thema offenbar abgekühlt. essen & trinken mit Thermomix der Deutschen Medien-Manufaktur (DMM), einem Joint Venture von Gruner + Jahr sowie dem Landwirtschaftsverlag Münster, wurde wegen schlechter Verkaufszahlen vom Markt genommen.

Anzeige

Das hat die DMM auf einer Facebook-Seite Lesern mitgeteilt, zuerst berichtet über die Einstellung hat Der Neue Vertrieb. Die Verkäufe im gesamten Segment seien stark zurückgegangen, wird dort Sina Hilker, Publishing Managerin Food bei G+J zitiert. 2015 trat Mixx den Trend um Thermomix-Magazine los. Es folgten Mein Zaubertopf (Falkemedia), Rezepte mit Herz (Konstanze Media) und Trixx (IT Media Publishing) sowie eben essen & trinken mit Thermomix aus Gruners essen & trinken-Familie.

Der Titel startete im Oktober 2016 mit großen Erwartungen. Von der ersten Ausgabe wurden laut Verlagsangaben rund 140.000 Exemplare verkauft. Die letzte Ausgabe war nun Heft 1/2019, die am 31. Januar in den Handel ging.

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia