Anzeige

Ehemalige Spiegel-„Reporter Legende“ Cordt Schnibben schreibt jetzt Blattkritiken für Übermedien

© imago/Sven Simon/ Montage: MEEDIA

Der ehemalige Spiegel-Reporter Cordt Schnibben schreibt künftig Blattkritiken für die Zeitschriften-Reihe „Bahnhofskiosk“ bei Übermedien.de. Neben ihm heuert Übermedien auch Johanna Halt, Sigrid Neudecker und Arno Frank als neue Kolumnistinnen und Kolumnisten an.

Anzeige

Cordt Schnibben besuchte die Henri-Nannen-Schule, ehe er fast 30 Jahre lang als Redakteur beim Spiegel den Ruf als „Reporter Legende“ erarbeitete.

Seit Schnibbens Ausscheiden aus der Redaktion baut er die digitale Lernplattform „Reporterfabrik“ mit auf, nun schreibt er zusätzlich als Kolumnist für Übermedien. Auch Drehbuchautorin Johanna Halt, die freie Journalistin Sigrid Neudecker und der freie Jornalist Arno Frank rezensieren ab dem 26. Februar für den „Bahnhofskiosk“ abwechselnd eine Zeitschrift.

Die Kolumne erscheint einmal wöchentlich. Peter Breuer rief den „Bahnhofskiosk“ 2016 ins Leben, bislang sind mehr als 120 Folgen erschienen. Lange Zeit wurde die Kolumne durch den Journalisten Michalis Pantelouris betreut. Die Kolumne erscheint in der Regel jeden Dienstag.

Anzeige