Partner von:
Anzeige

#trending: Sophie Passmann liebt Handball, Man City vs. Liverpool, Sahra Wagenknecht, Ariana Grande bei Coachella und der neue Kongress

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Selten lässt sich die Jahreszeit so klar in den Amazon-Buch-Charts ablesen wie zu Beginn eines neuen Jahres. Warum? Auf den Rängen 4, 5, 6, 7, 9 und 10 fanden sich gestern Kalender (auch wenn es sich streng genommen gar nicht um Bücher handelt). Drei der sechs Kalender waren Familienplaner, schließlich enden die Schulferien am Wochenende fast überall und das Familienleben muss wieder genau geplant werden.

Anzeige

#trending // News & Themen

Ungewöhnliche Nummer 1 in der Donnerstags-Wertung der Social-Media-News-Charts: kein Aufreger, keine Verbrechen, Promi-Skandale, gequälte Tiere. Stattdessen: Sophie Passmanns Zeit-Magazin-Kolumne “Ich liebe Handball“. 18.000 Likes, Shares & Co. sammelte der Text über Passmanns Jugend im Handball-Club in der Provinz ein – so viele wie kein anderer journalistischer Text am Donnerstag. Die Reihe der Fans des schönen kleinen Textes reicht dabei von Handball-Clubs aus der Provinz über ehemalige Stars des Sports wie Stefan Kretzschmar bis hin zu Politikern wie Robert HabeckKatarina Barleyund Kevin Kühnert.

#trending // Social Media

Das Premier-League-Spiel zwischen Manchester City und dem FC Liverpool hat am Donnerstagabend weltweit für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Auch in Deutschland war es ein Hit, sammelte in der Winterpause der heimischen Bundesliga allein über 200.000 Google-Anfragen ein. Der Hashtag #MCILIV kam auf insgesamt über 200.000 Tweets und damit auf mehr als die meisten Vorrunden-Spiele der Fußball-WM im Sommer. Der erfolgreichste Tweet war der des FC Liverpool zum zwischenzeitlichen Ausgleich: “GGGGGOOOAAAALLLLLLL!!!! GET IN THERE BOBBY!!!” erreichte 23.700 Likes und Retweets. Dahinter folgt der Tweet von Manchester City mit dem Endergebnis und einem Foto des Siegestorschützen Leroy Sane. Auf Facebook gab es für das gleiche Foto sogar 83.000 Interaktionen – Platz 1 im Ranking der Posts zum Spiel.

#trending // Politik

Einen Dreifach-Sieg landete Sahra Wagenknecht am Donnerstag. Die Politikerin der Linken sammelte mit Posts auf Facebook, Twitter und Instagram die meisten Interaktionen aller deutschen Politiker ein. Auf Twitter gelang das mit dem Thema Brasilien: “Die ‘Finanzmärkte’ begrüßen es, wenn Faschisten, Verehrer der Militärdiktatur und Agrarlobbyisten, die den Regenwald roden wollen, an der Macht sind? Wenn Demokratie eine Zukunft haben soll, muss die Macht der Bankster und Finanzkonzerne gebrochen werden“, schrieb sie und erreichte damit rund 1.300 Likes und Retweets. Auf Facebook und Instagram war sie hingegen mit dem Thema Mindestlohn erfolgreich: “Zum Jahreswechsel wurde der Mindestlohn von 8,84 auf sage und schreibe 9,19 Euro angehoben. Davon kann niemand leben! Und wer 45 Jahre Vollzeit zum neuen Mindestlohn arbeitet, wird nach wie vor keine Rente oberhalb des Hartz-IV-Niveaus haben. Dafür wären mindestens 12,63 Euro pro Stunde nötig. Wir brauchen einen echten Mindestlohn, keinen Armutslohn!” bescherte ihr auf Facebook 14.000 Likes, Reactions, Shares und Kommentare, ein entsprechender Instagram-Post kam auf 3.200 Likes.

Anzeige

#trending // Entertainment

Ariana Grande, eine der erfolgreichsten Social-Media-Nutzerinnen, sorgte am Donnerstag für viel Aufsehen: Sie wird der jüngste weibliche Headliner in der Geschichte des Coachella-Festivals. Grande ersetzt dort Kanye West, dem laut Medien-Berichten die Bühne zu klein war. 20×12 Meter seien “artistically limiting“. Grande sammelte mit ihrem Tweet “humbled and excited as all hell” rund 300.000 Likes und Retweets ein, mit ihrem Instagram-Postüber 3 Mio. Likes.

#trending // Worldwide

Am Donnerstag hat sich der neue US-Kongress konstituiert. Neben der Wahl der Demokratin Nancy Pelosi zur Vortsitzenden des Repräsentantenhauses war vor allem die neue Vielfalt im Parlament ein großes Thema in den sozialen Netzwerken. Der nach Interaktionen erfolgreichste englischsprachige journalistische Artikel des Tages war beispielsweise der text “No other Congress has ever looked like this” von CNN mit 245.000 Likes & Co. Zu den Beispielen der Vielfalt gehören u.a. die ersten Ureinwohnerinnen im Repräsentantenhaus, die ersten Muslimas, mit Alexandria Ocasio-Cortez die jüngste Frau, die jemals in den Kongress einzog und überhaupt die meisten Frauen, die jemals im Parlament arbeiteten. Ocasio-Cortez postete passend dazu ein Foto mit sich und fünf der erwähnten Frauen – und erreichte damit rund 420.000 Likes auf Instagram. Muslima Ilhan Omar war erfolgreich auf Twitter – mit dem Post “23 years ago, from a refugee camp in Kenya, my father and I arrived at an airport in Washington DC. Today, we return to that same airport on the eve of my swearing in as the first Somali-American in Congress.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Zeit Online – “Sportbegeisterung: Ich liebe Handball” (18.000 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Tichys Einblick – “Berliner Tageszeitung ‘taz’: Gewaltaufruf gegen Regierungskritiker” (1.500 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Geo – “Kopf oder Bauch?

Google-SuchbegriffMan City Liverpool (200.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteAndrei Mangold (168.600 Abrufe am Mittwoch) [Der neue “Bachelor”]

Youtube-Video: Joker bra – “Lecker Lecker prod. By Lucry

Song (Spotify): Capital Bra – “Benzema” (571.300 Stream-Abrufe aus Deutschland am Mittwoch)

Musik (Amazon): Herbert Grönemeyer – “Tumult (Ltd. Deluxe)” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Solo: A Star Wars Story” (Blu-ray)

Game (Amazon)Nintendo Switch Pro Controller

Buch (Amazon): Bas Kast – “Der Ernährungskompass” (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia