Partner von:
Anzeige

Bye Bye Bilanz: Arno Balzer tritt nächstes Jahr als Herausgeber von Springers Wirtschaftsmagazin ab

Arno Balzer sagt Bye bye zur Bilanz
Arno Balzer sagt Bye bye zur Bilanz

Arno Balzer zieht sich vom Herausgeberposten des Wirtschaftsmagazins Bilanz von Axel Springer zurück. Eine entsprechende Meldung der Fachzeitschrift Wirtschaftsjournalist hat der Verlag bestätigt. Balzer kam vom manager magazin zu Springer, wo er lange Jahre Chefredakteur war. Nun wird im Hause eine neue Aufgabe für ihn gesucht.

Anzeige

Springer dementierte gegenüber dem Wirtschaftsjournalisten, dass man aus Spargründen auf Balzer als Herausgeber verzichtet. “Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit ihm vereinbaren konnten, dass er für Bilanz und Axel Springer auch weiterhin tätig sein wird”, sagte ein Sprecher. Auch Gerüchte, dass es zwischen Balzer und Bilanz-Chefredakteur Klaus Boldt zum Streit gekommen ein soll, werden zurückgewiesen. “Dass wir uns entzweit haben sollen, ist kompletter Unfug. Wir kennen uns seit mehr als 20 Jahren, wir wissen, was wir aneinander haben”, erklärte Boldt.

Boldt war unter Balzer viele Jahre lang Reporter beim manager magazin. Bilanz startete bei Springer als Beilage zur Tageszeitung Welt. Später ging Bilanz dann zusätzlich als eigenständiges Magazin auch ans Kiosk. Die stärkere Vertriebsorientierung wirkte sich auf die Verbreitung des Magazins aus. Wurde Bilanz vorher auch der Kiosk-Ausgabe beigelegt, bekommen seit März dieses jahr nur noch die Welt-Abonnenten Bilanz. Im Einzelverkauf der Tageszeitung fehlt die Bilanz ganz. Damit spart der Verlag Druckkosten und konnte die frei gesetzten Mittel in eine Vertriebsoffensive stecken. Dem Vernehmen nach peilt das Unternehmen langfristig zwischen 5.000 bis 7.000 verkaufte Exemplare für Bilanz an.

Anzeige

Welche Aufgabe Balzer bei Springer künftig übernehmen wird, ist bislang unklar.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia