Partner von:
Anzeige

#trending: “Fan-Eskalation” um die Backstreet Boys, #BVBFCB, Horst Seehofer, die Brände in Malibu und das Ende des ersten Weltkriegs

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Die Stärke von Borussia Dortmund ist ein Glücksfall für die Bundesliga. Endlich gibt es auch an der Tabellenspitze wieder Spannung, die Langeweile der vergangenen Jahre mit dem Dauer-Meister Bayern München ist erstmal zu Ende. Ein Beweis dafür, dass die Fans jubeln: Sky verzeichnete am Samstag mit dem Spiel zwischen Dortmund und dem FC Bayern die höchste Zuschauerzahl seiner Historie. Über 2 Mio. sahen im Pay-TV zu.

Anzeige

#trending // News & Themen

Drei sehr unterschiedliche Themen haben am Wochenende die Spitzenplätze der Social-Media-News-Charts erkämpft. Am Freitag gewann mit herausragenden 35.800 Facebook- und Twitter-Interaktionen das Boulevard-Magazin Promiflash – mit dem Text “Fan-Eskalation: Backstreet Boys kommen 2019 nach Deutschland“. Auch RTL Next (13.700) und Bild(12.100) punkteten mit dem Thema.

Am Samstag war das Bundesliga-Spitzenspiel zwischen Borussia Dortmund und Bayern München das Top-Thema. Ganz vorn: eine Bild-Story, die viel Häme und Schadenfreude insbesondere unter den Bild-Facebook-Posts auslöste: “Nach BVB-Tor – Bayern-Bosse mit Bier überschüttet“. 27.300 Likes, Shares & Co. gab es auf Facebook und Twitter. Weitere erfolgreiche Artikel zum Spiel: “Bundesliga: Reus und Alcacer knocken Bayern aus” von RTL Next mit 10.000 Interaktionen, “Bundesliga: Dortmund besiegt Bayern in spektakulärem Spitzenspiel” von Spiegel Online mit 7.500 und “BVB jetzt 7 Punkte vor Bayern – Wahnsinn, dieses Spiel!” wiederum von Bild mit 7.200.

Am Sonntag schließlich sorgte ein “Geheimpapier” für die meisten Interaktionen, das die Welt in Form des Artikels “Grenze hätte 2015 geschlossen werden können” veröffentlichte. Vor allem AfD-Politiker und Accounts aus dem Umfeld der Partei hievten den Text auf 25.500 Interaktionen. Auf Platz 2 folgt tagesschau.de mit einem Artikel, der kaum aus der AfD-Richtung mit Likes und Shares bedacht wurde: “Verdacht auf illegale Parteispenden bei der AfD” sammelte nach der Veröffentlichung um 17.15 Uhr innerhalb weniger Stunden noch 10.800 Interaktionen ein.

#trending // Social Media

#BVBFCB war der wohl populärste deutsche Twitter-Hashtag des Wochenendes: 107.000 Tweets kamen laut Talkwalker am Wochenende zum Spitzenspiel der Bundesliga zusammen. Eine Zahl, die sogar über den weltweiten Ergebnissen einiger WM-Spiele aus dem Sommer liegt. Der erfolgreichste Tweet mit dem Hashtag kam vom Dortmunder Spieler Axel Witsel: “What. A. Game.” erreichte inklusive diverser Emojis 13.700 Likes und Retweets.

Dahinter folgen diverse Tweets vom offiziellen Borussia-Dortmund-Account. Allen voran: “JAAAA! Was für ein Spiel! WAS FÜR EIN SIEG!” mit 11.900 Reaktionen. Abseits offizieller Accounts der Vereine und Spieler erfolgreich: u.a. die TV-Sendung “extra 3” mit “+++ Eil +++ FC Bayern tritt aus Bundesliga aus. Hoeneß: ‘Wir werden keine respektlosen Gegentore mehr akzeptieren’” und 4.400 Interaktionen, sowie das Fan-Account “BVBBuzz” mit “Franck Ribery really shaved the number seven on his head to show the number of points Bayern are behind Borussia Dortmund. What a man!” und 3.800 Likes und Retweets.

Auf Facebook holte sich Borussia Dortmund mit “YEEEEEEEEEEEEEEEEEEES!” die meisten Likes & Co., auf Instagram hingegen lag der FC Bayern vorn: mit dem Spiel-Ergebnis als Optik und dem Text “Dissapointing to say the least.

#trending // Politik

Die erneute Rücktrittsankündigung Horst Seehofers als CSU-Chef sorgte am Sonntagabend auch noch für ein paartausend Tweets. Die meisten Likes und Retweets gab es dabei für “extra3” mit “Horst #Seehofer will als CSU-Vorsitzender zurücktreten. Ein schwarzer Tag für die deutsche Satire-Industrie.” Spiegel-Journalist Hasnain Kazim war erfolgreich mit “Zu schreiben: ‘Horst Seehofer droht mit Rücktritt von allen Ämtern’ ist wie zu schreiben: ‘Kind droht damit, ab sofort immer pünktlich ins Bett zu gehen’.” Und Imre Grimm vom Redaktionsnetzwerk Deutschland twitterte: “‘Horst #Seehofer will zurücktreten’ ist das neue ‘Die Rolling Stones gehen auf Abschiedstournee’. #diesmalaberwirklich“.

Anzeige

#trending // Entertainment

Die Waldbrände in Kalifornien rücken derzeit auf einem anderen Wege als sonst ins Licht der Öffentlichkeit. Betroffen sind nämlich diesmal auch zahlreiche Stars, die Häuser in Malibu bewohnen. Bild berichtete vor allem über Thomas Gottschalk, dessen Anwesen, das er seit den 1990er-Jahren bewohnte, offenbar “komplett zerstört” wurde.

In den sozialen Netzwerken berichten zahlreiche Schauspieler, Moderatoren, Musiker, etc. von ihren Erlebnissen. So postete Gerard Butler ein Foto der Zerstörungen auf seinem Grundstück: “Returned to my house in Malibu after evacuating. Heartbreaking time across California.” Ellen DeGeneres zeigte ihren Schwager, der den Einsatzkräften hilft und Alanis Morissette postete ein dramatisches Foto der Flammen mit dem Text “our street. malibu i love you. how can we help.” Guillermo del Toro twitterte: “Evacuated last night. Bleak House and the collection may be endangered but the gift of life remains. Thousand Oaks and Agoura are still in danger. Malibu is being evacuated“.

Returned to my house in Malibu after evacuating. Heartbreaking time across California. Inspired as ever by the courage,…

Gepostet von Gerard Butler am Sonntag, 11. November 2018

#trending // Worldwide

Der Waffenstillstand von Compiègne, der vor 100 Jahren das Ende des ersten Weltkrieges besiegelte, wurde rund um die Welt, aber vor allem in Paris mit Gedenkfeiern begangen. Zahllose Staats-Chefs waren zu Gast und sorgten weltweit für Millionen Reaktionen in den sozialen Netzwerken. International mit den meisten Interaktionen: die Rede von Emmanuel Macron, in der er u.a. vor dem aufkeimenden Nationalismus warnte. “Macron rebukes nationalism as Trump observes Armistice Day” sammelte bei CNN 142.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen ein, “Macron warns against nationalism in apparent rebuke of Trump at WWI commemoration” bescherte NBC News 110.000.

In den USA sorgte wieder einmal Donald Trump für die meisten Diskussionen, insbesondere weil er offenbar wegen Regens den Besuch eines Soldatenfriedhofs abgesagt hatte. Die Folge waren 385.000 Interaktionen für einen Artikel wie “Twitter Pelts Trump With Photos Of Obama In The Rain After He Ditches Cemetery Visit” der HuffPost, Platz 1 aller Reddit-Posts für “Justin Trudeau closes his umbrella even though it’s raining to pay respects for the fallen of WW1” und Tweets wie der vom ehemaligen US-Außenminister John Kerry: “President @realDonaldTrump a no-show because of raindrops? Those veterans the president didn’t bother to honor fought in the rain, in the mud, in the snow – & many died in trenches for the cause of freedom. Rain didn’t stop them & it shouldn’t have stopped an American president.

Der Politiker-Tweet mit den meisten Likes und Retweets zum Wochenende in Paris war aber der von Emmanuel Macron, der ein Foto von sich und Angela Merkel mit nur einem Wort kommentierte: “Unis.” [“Vereint.”]

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Welt – “Grenze hätte 2015 geschlossen werden können” (25.500 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: tagesschau.de – “Verdacht auf illegale Parteispenden bei der AfD” (2.600 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Der Tagesspiegel – “Ich bin eine gut bezahlte Arbeitslose

Google-SuchbegriffFrankfurt Schalke (100.000+ Suchen) [Bundesliga-Spiel]

Wikipedia-SeiteElisa Leonida Zamfirescu (105.700 Abrufe am Samstag) [wegen eines Google-Doodles]

Youtube-Video: FOX Sports MX – “Borussia Dortmund – Bayern Munich [3-2] | GOLES | Jornada 11 | Bundesliga

Song (Spotify): KitschKrieg – “Standard (feat. Trettmann, Gringo, Ufo361 & Gzuz)” (492.700 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Herbert Grönemeyer – “Tumult (Ltd. Deluxe)” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Mamma Mia! Here We Go Again” (DVD)

Game (Amazon): “Landwirtschafts-Simulator 19 Day One Edition” (PC)

Buch (Amazon): Jeff Kinney – “Gregs Tagebuch 13 – Eiskalt erwischt!” (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia