Partner von:
Anzeige

Erziehungstipps, Geldanlage und Meditation: Ratgeberthemen dominieren die Blendle-Verkaufs-Charts

Der Blendle-Bestseller des Monats von der NZZ am Sonntag
Der Blendle-Bestseller des Monats von der NZZ am Sonntag

Die NZZ am Sonntag landete im Oktober den größten Verkaufs-Hit im Journalismus-Shop von Blendle: Kinder-Erziehungstipps vom Psychologen waren der Bestseller des Monats. Auch dahinter folgen weiche Service- und Ratgeber-Themen - vom Geld über Sex, Gesundheit bis zu einem Erklärstück zum Blockchain-Hype.

Anzeige

Neben den zahlreichen Service-Themen finden sich in der Top 20 auch diverse Interviews – mit Wissenschaftlern, Bazon Brock, Ex-Richter Thomas Fischer und einigen mehr. Haupt-Faktor beim Erfolg der Blendle-Bestseller dürften weiterhin die Newsletter sein, die der Shop seinen Kunden zuschickt. Ohne Erwähnung dort schafft es kaum ein Text bis auf die vorderen Plätze.

Das erfolgreichste Medium des Monats ist diesmal die Süddeutsche Zeitung, die drei Artikel in der Top 20 unterbrachte, zudem einen aus dem SZ Magazin. Ganz vorn finden sich aber Erziehungstipps aus der NZZ am Sonntag. Hier die Blendle-Top-20 der in Deutschland meistverkauften Artikel im Oktober 2018:

1. „Das ist Feigheit vor dem Feind”, NZZ am Sonntag

Erziehungstipps vom Psychologen: Wann Eltern ihre Kinder erpressen dürfen und weitere Ratschläge.

11 Minuten Lesezeit, 89 Cent

2. „Ab heute wird gespart“, SZ

Fünf Tipps, wie sich in Sachen Geldanlage der innere Schweinehund überlisten lässt.

5 Minuten, 79 Cent

3. „Es ist viel gefährlicher, nicht zu meditieren“, P.M. Magazin

Interview mit dem Psychologen Boris Bornemann, der die weltweit größte Studie zum Thema Mediation wissenschaftlich begleitet hat.

8 Minuten, 65 Cent

4. „Kann man guten Sex wieder lernen?“, Freundin

Wie man (ganz entspannt) die Lust belebt, nachdem der Alltag die Libido gekillt hat.

7 Minuten, 45 Cent

5. „Wer sich tätowieren lässt, ist ein Faschist“, Galore

Ein provokantes Interview mit Bazon Brock, dem berühmten Professor für Ästhetik.

13 Minuten, 79 Cent

6. „Mangelnde Fitness gilt als Charakterfehler“, NZZ

Die US-Biologin Barbara Ehrenreich zieht in diesem Interview eine harte Linie zwischen Gesundheit und “Wellness-Terrorismus”.

5 Minuten, 89 Cent

7. „Ein heiliger Code“, SZ

Ein Erklärstück zum Blockchain-Hype und Kritik an der Gott-ähnlichen Verehrung von Programmierern.

5 Minuten, 79 Cent

8. „Der schöne Tod, was soll das sein?“, profil

Der Journalist Roland Schulz wurde für seine Reportage “Ganz am Ende” mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Hier spricht er über sein daraus entstandenes Buch – und natürlich den Tod.

11 Minuten, 59 Cent

9. „Wir haben ein Problem des Überflusses“, profil

Der Chef der europäischen Lebensmittelaufsicht spricht über Chemie im Essen und unsere Überversorgung mit Nährstoffen.

15 Minuten, 59 Cent

10. „Angst ist auch keine Lösung”, Nido

Wann läuft Elternangst aus dem Ruder? Dieser Vater und Journalist versucht, eine Antwort auf die Frage zu finden.

7 Minuten, 69 Cent

11. „Pausenbrot, Husten, Geburtstagswünsche – mal sechs”, FAZ

Reportage über den Alltag einer Familie mit Sechslingen.

7 Minuten, 45 Cent

12. „Höllenjahre eines Engels“, stern

Bericht über die Zeit, die Michelle Hunziker in einer Sekte verbrachte.

Anzeige

6 Minuten, 65 Cent

13. „Der Zuckerberg der Bitcoins“, Business Punk

Der Münchner Marco Streng gilt als Wunderkind der Kryptoszene. Ein Porträt.

13 Minuten, 99 Cent

14. „Die Suche nach der Formel“, FAS

Der Ökonom Thorsten Hennig-Thurau will den Erfolg von Unterhaltungsprodukten wissenschaftlich erklären.

6 Minuten, 45 Cent

15. „Faulheit siegt!“, Bilanz

Warum unsere Faulheit die meistunterschätzte Innovationskraft der Welt ist.

10 Minuten, 35 Cent

16. „Ein Rest von Rache“, Spiegel

Der ehemalige Bundesrichter Thomas Fischer spricht im Interview über den Sinn und Unsinn von Strafe.

8 Minuten, 75 Cent

17. „Abzuholen bei Frau Schultze“, Tagesspiegel

Feinsinnige Reportage über eine Frau, die alle Pakete in ihrer Straße annimmt – und sich damit nicht nur Freunde macht.

8 Minuten, 45 Cent

18. „Wir haben alle viel zu lange geglaubt, Natur sei Krieg“, SZ Magazin

Ein Gespräch mit dem Förster Peter Wohlleben und Philosophen Emanuele Coccia über das Leben der Bäume und die Anziehungskraft des Waldes.

12 Minuten, 79 Cent

19. „Chaos-Queen May“, SZ

Ein Kommentar zu den Brexit-Verhandlungen der Theresa May.

3 Minuten, 79 Cent

20. „In naher Zukunft werden die meisten 100 werden“, Galore

Steve Horvath erforscht die “epigenetische Uhr” und sinniert in diesem Interview darüber, ob Wissen Macht oder Ohnmacht ist.

12 Minuten, 79 Cent

(Quelle des Rankings und der Artikel-Zusammenfassungen: Blendle)

Die Top 3 der Artikel aus den Ressorts Medien und Tech führt der Artikel zum Blockchain-Hype aus der Süddeutschen Zeitung an, dahinter folgen Texte aus Business Punk und Fast Company.

1. „Ein heiliger Code“, SZ

Ein Erklärstück zum Blockchain-Hype und Kritik an der Gott-ähnlichen Verehrung der Erfinder.

5 Minuten, 79 Cent

2. „Der Zuckerberg der Bitcoins“, Business Punk

Der Münchner Marco Streng gilt als Wunderkind der Kryptoszene. Ein Porträt.

13 Minuten, 99 Cent

3. „Take a chance on me“, Fast Company

Wie der Schwede Daniel Ek mit Spotify den Streaming-Markt und das Musikgeschäft umkrempeln will. (Englisch)

23 Minuten, 9 Cent

(Quelle des Rankings und der Artikel-Zusammenfassungen: Blendle)

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia