Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

“Dog Mode” – Tesla-CEO Elon Musk deutet hundefreundliches Feature für das Model 3 an

Hat ein Herz für Hunde: Tesla-CEO Elon Musk
Hat ein Herz für Hunde: Tesla-CEO Elon Musk

Jedes Jahr sterben Haustiere, vor allem Hunde, die von ihren Besitzern in Autos zurückgelassen bzw. vergessen werden. Vor allem im Sommer heizen sich die Fahrzeuge innen schnell auf und die Tiere sterben kläglich. Tesla-CEO Elon Musk hat auf Twitter angedeutet, dass Teslas künftig mit einem "Dog Mode" ausgestattet sein könnten, der das verhindern soll.

Anzeige

Grundlage für die Spekulationen ist ein simpler “Yes”-Tweet von Elon Musk. Ein Nutzer fragte den Tesla-CEO via Twitter, ob eine solche “Dog Mode”-Funktion für den Tesla Model 3 vorstellbar wäre, bei der die Klimaanlage eingeschaltet bleibt, Musik spielt und eine Anzeige Passanten darüber informiert, dass es dem Hund gut geht und der Besitzer gleich zurückkommt. Musk antwortete knapp und eindeutig mit “Yes”.

Musk ist bekannt dafür, dass er auf Twitter des öfteren direkt auf Anfragen von Nutzern reagiert. Nun dürften die Hunde-Besitzer unter den Tesla-Fahrern gespannt sein, ob der Ankündigung Taten folgen. Auch eine weitere Nutzeranfrage wurde von Mus positiv beschieden. Der Elektroauto-Hersteller implementiert klassische Atari-Videospiele in seinen großen Bildschirm im Auto. Ein Nutzer fragte, ob auch die Golfsimulation “Leaderboard” für den Tesla Model 3 erhältlich sein wird. Musk: “Coming.” Also: “Kommt.”

Anzeige

So zackig geht das.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia