Partner von:
Anzeige

#trending: die Landtagswahlen in Bayern, Martin Sonneborn als Stauffenberg, #unteilbar und das philippinische Ultra Lotto

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Was für ein Wochenende: 240.000 gehen in Berlin gegen Hetze und für Vielfalt und Solidarität auf die Straße und in Bayern steigt die Wahlbeteiligung von 63,6% auf sagenhafte 72,4% und damit auf das beste Ergebnis seit 1982! Es scheint, als hätten die vielen Diskussionen der vergangenen Monate und Jahre für eine große Politisierung gesorgt. Eine Krise der Demokratie scheint in Deutschland weit weg zu sein.

Anzeige

#trending // News & Themen

Die Landtagswahl in Bayern war am Sonntag natürlich das große Thema in den sozialen Netzwerken. Bei den Nachrichten-Artikeln schlägt sich das bei Wahlen meist nicht nieder, weil die politisch interessierten Menschen vor dem Fernseher sitzen, um die Live-Berichterstattung zu verfolgen und zudem so viele Online-Artikel und -Ticker erscheinen, dass kaum einer wirklich viele Likes & Co. einsammeln kann. Am Sonntag stach dennoch ein Artikel aus der Masse heraus, war mit über 10.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen sogar der erfolgreichste journalistische Artikel des Tages. Er heißt “Grüne sind stärkste Kraft in Bayerns Großstädten” und stammt von Spiegel Online. Noch mehr Likes & Co. sammelten am Sonntag nur zwei Satiren des Postillons ein: “Landtagswahl: Seehofer wählt Grüne, um Söder eins auszuwischen” mit 41.900 Interaktionen und “Landtagswahl: Söder wählt Grüne, um Seehofer eins auszuwischen” mit 18.600.

Erwähnenswert sind wegen starker Interaktionsraten auch noch die Top-Nachrichtenthemen vom Freitag und Samstag. Am Freitag lag ein Artikel des Tagesspiegels über eine Aktion des Satirikers und Chefs der Partei Die Partei auf der Frankfurter Buchmesse vorn: “Martin Sonneborn kommt als Stauffenberg zu Höcke-Lesung” sammelte 36.500 Interaktionen ein. Ein Artikel der Hannoverschen Allgemeinen – “Martin Sonneborn kommt als Hitler-Attentäter und narrt Björn Höcke” – erreichte ebenfalls eine fünfstellige Zahl von Likes und Shares.

Am Samstag dominierte die #unteilbar-Demonstration in Berlin: Auf den ersten sieben Rängen der Social-Media-News-Charts fanden sich ausschließlich Artikel zum Thema: Zeit Online gewann mit “Unteilbar-Demo: 150.000 bei Berliner Kundgebung gegen Rassismus” und 19.800 Interaktionen vor tagesschau.de mit “Großdemo ‘#Unteilbar’: Zeichen der Solidarität in Berlin” und 17.900, Spiegel Online mit “#unteilbar: Großdemo für eine offene Gesellschaft” und 14.700, nochmal Spiegel Online mit “Demonstrationen gegen Rechtsruck: Die neuen besorgten Bürger” und 11.700, sowie weiteren Artikeln von Zeit Online, der Süddeutschen Zeitung und RTL Next.

#trending // Social Media

Die Hashtags zur Bayern-Wahl waren am Sonntag diejenigen, die bei deutschen Twitter-Nutzern am häufigsten genutzt wurden. #ltwby18 kam auf 93.600 Tweets, #bayernwahl auf 44.400, #ltwby2018 auf 32.600. Hinzu kommen natürlich viele Tweets ohne Hashtag. Der nach Likes und Retweets erfolgreichste Tweet zur Wahl kam am Sonntag von der “heute-show”, die noch einmal einen Ausschnitt ihrer neuesten Ausgabe twitterte und dazu schrieb: “Alle, die in Bayern überlegen, die AfD zu wählen, sollten sich dieses Video anschauen.” 8.600 Likes und Retweets gab es dafür.

Platz 2 ging an das Account “Tweax” mit “Nahles verlässt Interview bei Frage, wo sie selber Fehler gemacht habe.  Liebe SPD: Falls ihr euch fragt, was euer Problem ist. Da. Da ist es.” Zu sehen ist ein Ausschnitt eines Interviews, in dem Andrea Nahles mindestens unglücklich agiert, auch wenn die Interviewerin Ellis Fröder Relativierendes twitterte: “Ganz kurz zum Kontext#ARD Interview mit #SPD Chefin #Nahles: ich musste das Interview wg. technischer Probleme noch einmal führen. Nahles war in Zeitdruck und bekam während der letzten Frage das Zeichen: wir müssen los. Vielleicht nicht unwichtig für die Interpretation“.

Auf 3 bis 5 folgen noch einmal die “heute-show” mit “Die Grünen sind die zweitstärkste Kraft in Bayern. Wie ärgerlich für die anderen Parteien und die Industrie, dass den Wählern der Weltuntergang doch nicht scheißegal ist.“, Der Postillon mit seinem Werbe-Tweet zum Artikel “Landtagswahl: Seehofer wählt Grüne, um Söder eins auszuwischen“, sowie der Journalist Srecko Matic von der Deutschen Welle, der eine sehr amüsante Karrikatur aus der Welt am Sonntag twitterte, auf der die Wahl-Prognose mit Banksys Auktions-Aktion in Verbindung gebracht wird.

138.600 Tweets gab es laut Talkwalker unterdessen bis Sonntagnacht zum Hashtag #unteilbar. Populärster Tweet hier war einer des Satirikers Nico Semsrott: “FUN FACT:  Heute waren in Berlin auf einer Demonstation gegen Rassismus und für Solidarität 240.000 Menschen. Das sind 8x so viele Menschen, wie die AfD in ganz Deutschland Mitglieder hat.” 8.900 Likes und Retweets gab es dafür. Dahinter folgen eine Reihe von Tweets des offiziellen “Unteilbar”-Accounts, u.a. “Wir sind überwältigt. Ein Signal der Hoffnung muss von heute ausgehen, der 13.10.2018 zum Aufbruch in eine solidarische Gesellschaft werden! Es hat sich #ausgehetzt” mit 7.100.

#trending // Politik

Auch die Politik hat die Landtagswahlen in Bayern mit vielen Tweets und Posts begleitet. Auf Twitter war Cem Özdemir hier am erfolgreichsten: mit “Mut besiegt Angst, gemeinsames Europa statt Bavaria First, Lebensgrundlagen erhalten statt Flächen versiegeln. Mit Inhalten gegen Populisten streiten. Herzlichen Glückwunsch, @KathaSchulze@LudwigHartmann@Gruene_Bayern” und 2.400 Likes und Retweets. Hauchdünn dahinter lag Stand 2 Uhr nachts Juso-Chef Kevin Kühnert mit “Fast die gesamte Nachwahlkommentierung der Parteien ist sinnbildlich dafür, wie sehr unsere politischen Rituale aus der Zeit gefallen sind. Ablenkungen, Binsen, Nabelschau, Botschaften nach innen. Heute besonders schlimm. Genauso unzeitgemäß wie Verhandlungen nachts um 3 Uhr” erreichte ca. 50 Interaktionen weniger als Özdemirs Tweet. Rang 3 geht an das Twitter-Account der Grünen – mit “Danke, #Bayern! Wir freuen uns mit @Gruene_Bayern über das beste Ergebnis ihrer Geschichte. Die Politik der Zuversicht hat gewonnen. #ltwby2018“.

Auf Facebook, wo die AfD traditionell ein aktiveres Publikum hat als die anderen Parteien, gewann Alice Weidel das Interaktions-Rennen mit “+++Gratulation nach Bayern!+++ Bayern hat gewählt – und der Politik der CSU und damit auch der der Kanzlerin eine mehr als deutliche Absage erteilt. Die AfD ist, der ersten Prognose um 18 Uhr nach, mit 11 % erstmalig im bayerischen Landtag vertreten. Ich gratuliere der AfD Bayern zu diesem riesigen Erfolg!” und rund 19.000 Interaktionen. Dahinter folgt die AfD mit “++ Geschafft: 10,9 Prozent für die AfD in Bayern! ++ Herzlichen Glückwunsch nach Bayern! Nun ist die AfD auch endlich im Freistaat angekommen und das mit fantastischen 10,9 Prozenten laut erster Hochrechnung. Damit ist uns der 15. Einzug in Folge in ein Landesparlament geglückt“, sowie die Grünen mit dem gleichen Text wie auf Twitter: “Danke, Bayern! Wir freuen uns mit GRÜNE Bayern über das beste Ergebnis ihrer Geschichte. Die Politik der Zuversicht hat gewonnen!

Auf Instagram landeten die Grünen mit ihrem gleichlautenden Post ganz vorn – mit rund 5.000 Likes und Kommentaren. Dahinter folgt wiederum Cem Özdemir und auf Platz 3 Christian Lindner von der FDP mit “Liberale haben starke Nerven. Das werden wir heute Abend wieder beweisen müssen“. Erst nach 1 Uhr nachts stand endgültig fest, dass es die FDP mit rund 5,08% geschafft hat.

Anzeige

#trending // Entertainment

Die Hochzeit von Prinzessin Eugenie (Tochter von Sarah Ferguson und Prinz Andrew) mit ihrem langjährigen Freund Jack Brooksbank hat am Wochenende für eine Reihe von sehr Interaktions-starken Fotos gesorgt. Auf Platz 1 auf Instagram (890.000 Interaktionen!), Facebook und Twitter: ein Bild des Brautpaares, das die Treppe der Kirche herunter geht. Auf Platz 2: das offizielle Hochzeitsfoto, das – ich musste das selbst erst nachlesen – geradezu sensationell ist, weil der 97-jährige Prinz Philip eigentlich die Brautmutter Fergie gar nicht mag – und nun direkt neben ihr sitzt.

#trending // Worldwide

Einige Facebook-Posts mit extrem vielen Interaktionen kamen am Sonntag von den Philippinen. Der Grund: die Lotterie “Ultra Lotto” und ein Jackpot von 1,2 Mrd. Philippinischen Peso, umgerechnet 18,9 Mio. Euro. GMA News meldete zwei Gewinner des extremen Jackpots und sammelte damit innerhalb von zehn Stunden 282.000 Likes, Reactions, Shares und Kommentare ein, ABS-CBN News erreichte mit einer entsprechenden Meldung ähnlich gigantische 249.000 Interaktionen. Keine anderen Medien weltweit erzielten am Wochenende auf Facebook so viele Reaktionen mit einem Post.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Der Postillon – “Landtagswahl: Seehofer wählt Grüne, um Söder eins auszuwischen” (41.900 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Der Postillon – “Landtagswahl: Seehofer wählt Grüne, um Söder eins auszuwischen” (5.200 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Frankfurter Allgemeine – “Pausenbrot, Husten, Geburtstagswünsche – mal sechs” [über eine Sechslings-Mutter]

Google-SuchbegriffWahl Bayern (2.000.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteUEFA Nations League (52.800 Abrufe am Samstag)

Youtube-Video: Standart Skill – “FORTNITE SONG ,,Skybase” Standart Skill feat. Ayanda (Official Music Video)

Song (Spotify): Bonez MC – “500 PS” (547.100 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Kollegah – “Monument (Deluxe Box)” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Deadpool 2” (Blu-ray)

Game (Amazon): “FIFA 19 – Standard Edition” (PlayStation 4)

Buch (Amazon): Marc-Uwe Kling – “Die Känguru-Apokryphen” (Audiobook, CD)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia