Partner von:
Anzeige

#trending: Christian Hartmann, Der Postillon, das bayerische TV-Duell, Schwarzenegger und Hamilton, bellingcat

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Heute entscheidet sich, ob Deutschland oder die Türkei die Fußball-Europameisterschaft 2024 ausrichten darf. Trotz aller Kritik an der Kommerzialisierung solcher Turniere würde ich mich sehr freuen, wenn die Wahl auf Deutschland fallen würde. Allein schon wegen dem Gedanken, mit meinen dann 13 und 10 Jahre alten Söhnen zu einem der Spiele zu gehen. Ich erinnere mich noch heute gern an "mein" Spiel bei der WM 2006 in Deutschland - auch wenn es "nur" das zwischen Schweden und Trinidad & Tobago war und kein Tor fiel.

Anzeige

#trending // News & Themen

Für den Social-Media-Aufreger des Tages sorgte bei den journalistischen Artikeln der neue Vorsitzende der sächsischen CDU-Landtagsfraktion, Christian Hartmann. In einem Radio-Interview mit mdr Sachsen schloss er, der sich vergleichbar mit der Wahl von Ralph Brinkhaus gegen einen Kandidaten des Ministerpräsidenten Kretschmer durchgesetzt hatte, eine Koalition mit der AfD nicht aus: “Das werden sie von mir jetzt in der Form auch nicht hören. Das gebietet schon der Respekt vor den Wählerinnen und Wählern, die in diesem Land am 1. September 2019 entscheiden”, sagte Hartmann. Die CDU solle mit eigenen Themen und eigenem Profil die Wähler davon überzeugen, “dass es keiner Alternative bedarf”.

Der mdr sammelte mit der Meldung 14.400 Interaktionen auf Facebook und Twitter ein – so viele wie kein anderer journalistischer Text des Mittwochs. Einer der Posts, die dem Artikel viele Interaktionen bescherte, war ein Tweet des Grünen Konstantin von Notz: “Das Abdriften von #CDU und #CSU nach Rechtsaußen und eine Zusammenarbeit mit der #AfD wären ein historischer verhängnisvoller Fehler der Union, und ein brutaler Bruch mit ihren großen europäischen und rechtsstaatlichen Verdiensten“. Außerdem erfolgreich mit der Nachricht: Zeit Online mit 8.000 Reaktionen und

#trending // Social Media

Manchmal ist es schon wundersam, mit welchen Flachwitzen Der Postillon gigantische Social-Media-Erfolge erringt. Die Kunst des Satire-Blogs ist es, tagesaktuell zu sein und so die Nachrichten direkt mit dem passenden Humor zu begleiten. Oft sind die Scherze grandios, manchmal aber auch einfach platt. So wie diesmal, als Der Postillon titelte: “Erste Punkte für Schalke: Mannschaftsbus auf Rückfahrt von Freiburg geblitzt“. Ja. Lustig. Aber doch auch uralt. In der Geschichte der Fußball-Bundesliga wurde der Witz in ähnlicher Form sicher schon tausende Male gemacht. Dennoch sammelte Der Postillon damit unfassbare 110.300 Likes & Co. bei Facebook und Twitter ein. Zum Vergleich nochmal: Der oben genannte erfolgreichste journalistische Text kam auf 14.400.

#trending // Politik

Das TV-Duell zur bayerischen Landtagswahl zwischen Markus Söder (CSU) und Ludwig Hartmann (Grüne) war Social-Media-mäßig kein großes Thema. 6.700 Tweets kamen zum Hashtag #BRDuell [es lief im BR Fernsehen] zusammen – nicht gerade viele. Der nach Likes und Retweets populärste Tweet zum Hashtag kam auf etwas mehr als 500 solcher Reaktionen. Er stammt vom BR-Magazin “quer”: “‘Ich höre ganz genau zu, aus Respekt. Tun Sie’s bitte auch’, sagt Söder zu Hartmann. Lautes Gelächter bei uns in der Redaktion.” Auf Platz 2 folgt nochmal “quer” mit “Wir fassen Söders Aussagen polit-poetisch zusammen: ‘Wenn am Himmel die Sonne lacht, dann hat’s die CSU gemacht. Zieht sich der Himmel mit Wolken zu, war’s wieder Grüner Schmu.’” Rang 3 geht an die Grüne Ricarda Lang mit: “Diese unfassbare Arroganz, dieses überhebliche Lächeln, diese paternalistischen Belehrungen. Traurig für Söder, dass er nicht checkt, dass wir keinen Bock mehr auf diese Art von Politikern haben.” Auch die SPD, die wegen schlechter Umfragen nicht am Duell teilnehmen durfte, twitterte (weiterhin etwas beleidigt): “Das Duell zeigt überdeutlich: Es braucht jemand, der @Markus_Soeder Paroli bieten kann: @NataschaKohnen !” Ganze 49 Likes und Retweets gab es dafür.

Anzeige

#trending // Entertainment

Für einen der erfolgreichsten Facebook-Posts des Tages sorgte Arnold Schwarzenegger: Er gratulierte seiner Kollegin Linda Hamilton zum Geburtstag: “Happy birthday to my dear friend Linda Hamilton. One of my favorite co-stars, a true badass, and a wonderful human being. I’m pumped to be back together again.” Schwarzenegger und Hamilton waren die Stars in “Terminator 2”, einem Film, der 1991 neue Maßstäbe setzte. Derzeit stehen die beiden wieder gemeinsam vor der Kamera – für den sechsten “Terminator”-Film, der Im November 2019 in die Kinos kommen soll.

Happy birthday to my dear friend Linda Hamilton. One of my favorite co-stars, a true badass, and a wonderful human being. I’m pumped to be back together again.

Gepostet von Arnold Schwarzenegger am Mittwoch, 26. September 2018

#trending // Worldwide

Mit einer Aufsehen erregenden Recherche macht bellingcat mal wieder auf sich aufmerksam: Das investigative Journalisten-Team fand durch Recherchen offenbar heraus, dass es sich bei einem der zwei Männer, die Großbritannien als mutmaßliche Täter im Vergiftungsfall Skripal öffentlich machte, tatsächlich um einen Oberst des russischen Geheimdienstes GRU handelt. Wladimir Putin und die beiden Männer selbst hatten zuvor behauptet, dass sie Touristen seien, die nichts mit der Tat – und schon gar nichts mit dem Geheimdienst zu tun hätten.

In der ausführlich beschriebenen Recherche identifizierte bellingcat nun einen der beiden Männer als Oberst Anatoliy Chepiga – und nicht als Zivilist Ruslan Boshirov, wie er sich selbst derzeit nennt. “This finding eliminates any remaining doubt that the two suspects in the Novichok poisonings were in fact Russian officers operating on a clandestine government mission”, so bellingcat. Insbesondere auf Reddit und Twitter sorgte die Recherche für Aufsehen, sammelte zusammen mit Facebook bereits über 30.000 Reaktionen ein.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Der Postillon – “Erste Punkte für Schalke: Mannschaftsbus auf Rückfahrt von Freiburg geblitzt” (110.300 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: mdr – “MDR SACHSEN-Ticker: CDU-Fraktionschef Hartmann schließt künftige Koalition mit AfD nicht aus” (4.000 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Focus – “Die Kunst, Nein zu sagen

Google-SuchbegriffBVB gegen FCN (100.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteRalph Brinkhaus (88.400 Abrufe am Dienstag)

Youtube-Video: Eşkıya Dünyaya Hükümdar Olmaz – “Eşkıya Dünyaya Hükümdar Olmaz 108. Bölüm

Song (Spotify): Bonez MC – “Kokain” (513.500 Stream-Abrufe aus Deutschland am Dienstag)

Musik (Amazon): Fler – “Colucci” (Ltd. Deluxe Box) (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Solo: A Star Wars Story” (Blu-ray)

Game (Amazon): “FIFA 19 – Standard Edition” (PlayStation 4)

Buch (Amazon): Kollegah – “Das ist Alpha!: Die 10 Boss-Gebote” (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia