Partner von:
Anzeige

“This is the end”: Chat-News-App “Resi” zieht nach zweieinhalb Jahren den Schlussstrich

Die News-App “Resi” bietet Nachrichten im Chatformat
Die News-App "Resi" bietet Nachrichten im Chatformat

Mit "Resi" können Nutzer Nachrichten im Chat-Format auf dem Handy konsumieren. Zweieinhalb Jahre nach dem Start des Projekts stellt Journalist Martin Hoffmann die News-App nun ein. Am Ende hätten die Gründer nicht mehr "die hundertprozentige Motivation" gehabt, um das Projekt weiterlaufen zu lassen. In den nächsten Tagen werde das Programm daher aus dem App Store verschwinden.

Anzeige

Die wichtigsten Nachrichten des Tages, geliefert auf eine unterhaltsame Art im Häppchen-Format, “wie es eine gute Freundin machen würde” – das war die Idee hinter “Resi”. Zehntausende haben die App nach eigenen Angaben regelmäßig genutzt, um sich morgens und abends auf dem Laufenden zu halten. 2017 erhielt das Team um Gründer Martin Hoffmann sogar den “Grimme Online Award“.

Nun wird “Resi” eingestellt. Das Team habe es trotz aller Erfolge nicht geschafft, die News-App “zu einem wirtschaftlich erfolgreichen Produkt zu machen”, schreibt der ehemalige Social-Media-Beauftragte der Welt in einem Beitrag auf der Plattform Medium. Über die Gründe kann er nur spekulieren: “Vielleicht sind wir einfach zu blauäugig gewesen, vielleicht war das Timing falsch, vielleicht fehlte uns einfach das notwendige Quäntchen Glück.”

“Resi” habe sich zu einem der spannendsten News-Projekte Deutschlands entwickelt und auch die Rückmeldungen seien durchweg positiv gewesen. “Offenbar hat die App für viele junge Leute ein Problem gelöst, das andere News-Apps nicht lösen.”

Anzeige

Das Aus der App kommt daher überraschend. Ab heute soll “Resi” nicht mehr mit Nachrichten bestückt und in den nächsten Tagen aus dem App Store genommen werden. Auf Twitter bedankt sich Hoffmann für die Unterstützung und das Feedback über die Jahre. Jetzt sei er wieder offen für neue Angebote:

(rt)

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia