Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Lindner, Bär, Özdemir & Co.: die beliebtesten Instagram-Urlauber aus dem Bundestag

instagram-lindner-baer-oezdemir.jpg

Bis zur ersten Sitzungswoche nach der Sommerpause dauert es im Bundestag zwar noch zweieinhalb Wochen, die Ferien sind für die meisten Politiker aber zu Ende. Und damit auch die Zeit der Instagram-Schnappschüsse aus dem Urlaub. MEEDIA hat die zehn Fotos mit den meisten Likes recherchiert.

Anzeige

Inspiriert vom SZ Magazin, das unter der Zeile “So geht sitzungsfrei” einige Urlaubs-Instagram-Fotos von Spitzenpolitikern zusammen trug, analysierte MEEDIA, welche Urlaubs-Fotos deutscher Politiker in den vergangenen 30 Tagen die meisten Likes auf Instagram einsammelten. In die Wertung kamen dabei nur Bilder, die nicht direkt etwas mit politischen Inhalten oder offiziellen Terminen zu tun haben.

Hier ist die ultimative Top Ten der erfolgreichsten Urlaubs-Schnappschüsse der deutschen Politik aus den jüngsten 30 Tagen:

Platz 10:

Platz 9:

Platz 8:

Platz 7:

Platz 6:

Platz 5:

Anzeige

Platz 4:

Platz 3:

Platz 2:

Platz 1:

Urlaubsbeginn in der Natur. #Ansitz #Jagd #Grambow #hunting #wildlife #latergram

A post shared by Christian Lindner (@christianlindner) on

Social-Media-Urlaubs-Queen ist also Dorothee Bär mit vier Top-Ten-Platzierungen. Insgesamt war das Foto mit den meisten Instagram-Likes aus der deutschen Politik in dem 30-Tage-Zeitraum übrigens eins mit Angela Merkel und Wladimir Putin bei ihrem Treffen in Meseberg:

Heute ist Präsident Putin zu Gast bei Kanzlerin Merkel. Die Themen: die Lage in der Ukraine, der Gastransit nach Europa, der Syrien-Konflikt, das iranische Atomprogramm und die deutsch-russischen Beziehungen. „Auch kontroverse Themen können nur im Gespräch gelöst werden. Und deshalb freue ich mich, heute Wladimir Putin hier zu Gast zu haben“, so die Kanzlerin. — Today, Russia’s President Putin is visiting Chancellor Merkel in Meseberg, at the guest house of the Federal Government. The topics: the situation in Ukraine, gas tranfer to Europe, the conflict in Syria, Iran and the bilateral relations. “Even controversial problems can only be solved by talks. Therefore, I am happy to welcome President Putin”, Chancellor Merkel said.

A post shared by Angela Merkel (@bundeskanzlerin) on

Diese Auswertung erschien in ähnlicher Form zuerst im MEEDIA-Newsletter #trending – hier entlang zum kostenlosen Abo.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia