Partner von:
Anzeige

#trending: Morde, Wotsits, “Söder macht’s”, der Diercke-Weltatlas und DHL in Mekka

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Man stelle sich vor, bei einer katholischen Prozession würde ein Unternehmen allen Teilnehmern eine Jacke oder einen Regenschirm mit fettem Firmenlogo schenken. Das sähe doch sehr seltsam aus. In Mekka aber geschieht genau das: Firmen wie DHL verteilen hunderttausende Schirme als Sonnenschutz an die muslimischen Pilger. Beten unter einem gelben DHL-Schirm. Schon verrückt.

Anzeige

#trending // News & Themen

Die “Bluttat in Düsseldorf” ließ die AfD-nahe Social-Media-Parallelwelt erneut wüten. Zahlreiche Politiker und Fans der Partei sorgten dafür, dass Artikel über den mutmaßlichen Messer-Mord (der übrigens wenige Hundert Meter von mir entfernt stattfand) an die Spitze der Social-Media-News-Charts sprangen. Eine Tatsache, die wiederum dafür sorgt, dass sich die Fans der Partei bestärkt darin fühlen, wie viele sie sind und wie groß und wichtig. Die Realität sieht anders aus, in Umfragen von Instituten wie Insa, Emnid und Forsa verlor die AfD in den jüngsten Wochen ein bis zwei Prozentpunkte. Und selbst in einer Stadt wie Dresden sind nur 10% der Menschen besorgt wegen Ausländern, 34% hingegen wegen dem Ausmaß an Ausländerfeindlichkeit und Rechtsradikalismus.

Unser tief empfundenes Beileid an die Familie und Freunde der Toten in dieser schweren Stunde“, postete Alice Weidel zur Tat von Düsseldorf. Ja, ein tragischer Fall eines, wenn man Bild & Co. Glauben schenkt, “zurückgebliebenen” im Iran geborenen Mannes, der das Opfer womöglich seit Wochen verfolgt hatte. Doch warum zeigte Weidel nicht auch in anderen Fällen der vergangenen Tage Mitgefühl oder Empörung? In Hamburg hat ein 49-Jähriger seine Tochter erdrosselt, in Sachsen-Anhalt tötete ein 59-Jähriger seinen Nachbarn, in Essen verletzte ein 45-Jähriger einen Mann lebensgefährlich mit einem Messer, in Berlin tötete eine 55-Jährige ihren Sohn mit einer Axt und in Ingolstadt erstach ein 65-Jähriger in einer Gartenlaube einen 30-Jährigen. Warum die AfD über all diese Fälle kein Wort in den sozialen Netzwerken verloren hat? Und warum sich niemand darüber empört, dass die “Tagesschau” nicht berichtet hat? Ganz einfach: Die Täter hießen Thomas, Jürgen, Reiner Michael und Kornelia.

#trending // Social Media

Manchmal ist es beruhigend, dass in den sozialen Netzwerken nicht nur gepöbelt, beschimpft und gestritten wird – sondern dass auch der Gaga-Faktor weiterhin eine große Rolle spielt. So handelte der englischsprachige journalistische Artikel mit den meisten Facebook- und Twitter-Interaktionen am Montag von einer Petition, die den “Prawn Cocktail”-Geschmack der Walkers-Snacks “Wotsits” wieder auf den Markt bringen will. 130.000 Likes & Co. gab es bis in die Nacht hinein für “People Are Campaigning Online To Bring Back Prawn Cocktail Wotsits” auf Lad Bible.

#trending // Politik

In Bayern lachten unterdessen viele über den CSU-Wahlkampf. Geplant war das nicht, die Partei hat ganz einfach geschlafen. Wie mein Kollege Alexander Becker bereits aufgeschrieben hat, kaperte die konkurrierende SPD den CSU-Slogan “Söder macht’s”, indem sie unter der URL soeder-machts.de eine Website startete, auf der zu lesen ist, was Söder nach Meinung der Sozialdemokraten bisher Schlechtes gemacht hat.

Doch nicht nur das: Auch auf Facebook und Twitter betreibt die SPD entsprechende “Söder macht’s”-Accounts. Man mag über die Aktion denken, was man will, doch im Jahr 2018 so unaufmerksam zu sein und weder Domains, noch Social-Media-Accounts für einen Wahlkampf-Slogan zu sichern – das ist mindestens fahrlässig und peinlich.

Anzeige

#trending // Entertainment

Die Ferienzeit geht allmählich zu Ende. In den meisten Bundesländern hat die Schule schon wieder begonnen, NRW folgt in der kommenden Woche, dann fehlen nur noch Bayern und Baden-Württemberg. Woran man zudem erkennt, dass die Ferienzeit zu Ende geht? An der Bestseller-Liste von Amazon. Dort finden sich zwischen den üblichen Verdächtigen derzeit nämlich zahlreiche Schulbücher. Ganz vorn dabei: Englischbücher, Formelsammlungen und der gute alte Diercke-Weltatlas. Auf den ersten 50 Plätzen fanden sich um Mitternacht sagenhafte 26 Bücher, die etwas mit der Schule zu tun hatten. Nicht mitgezählt habe ich dabei den “Mitmach-Spaß zum Schulanfang” von Conni.

#trending // Worldwide

Eins der größten Ereignisse der Welt ist die Hadsch, die derzeit in Saudi-Arabien stattfindet. Mehr als 2 Millionen Muslime haben sich auf die berühmte Pilgerfahrt. Am Sonntag stiegen viele von ihnen auf den Berg Arafat. Auch in den sozialen Netzwerken war das eine große Sache: Die Shehab News Agency aus Gaza sammelte mit einem vierstündigen Livestreamauf Facebook beispielsweise rund 2 Mio. Views ein. Wer sich Fotos und Videos anschaut, wird dabei die vielen Schirme sehen – zum Schutz der Pilger vor der Sonne. Darunter auch welche mit DHL-Logo. Der Logistik-Konzern verteilt tatsächlich hunderttausende Schirme an die Pilger. Ein kurioses Bild bei solch hoch religiösen Angelegenheiten.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Der Postillon – “Immobilien-Boom: Obdachloser verkauft Karton in Münchner Innenstadt für 230.000 Euro” (20.400 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Neue Zürcher Zeitung – “Merkel und ihr Schattenmann” (3.200 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): P.M. – “Schmerz ist unvergesslich

Google-SuchbegriffBVB (200.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteRegenbogen (49.900 Abrufe)

Youtube-Video: Mert Matan – “WENN DU EIER HAST – Die Letzte Folge..

Song (Spotify): Dynoro – “In My Mind” (533.900 Stream-Abrufe aus Deutschland am Sonntag)

Musik (Amazon): RAF Camora Bonez MC – “Palmen aus Plastik 2 (Limitierte Fanbox) Box-Set” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Avengers: Infinity War” (Blu-ray)

Game (Amazon)PSN Card-Aufstockung | 10 EUR | PS4, PS3, PS Vita Playstation Network Download Code – deutsches Konto

Buch (Amazon): Bas Kast – “Der Ernährungskompass: Das Fazit aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung” (Gebundenes Buch)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia