Partner von:
Anzeige

“Denn Sie wissen nicht, was passiert!” – RTL setzt bei neuer Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show auf Improvisation

Wissen nicht, was passiert: Thomas Gottschalk, Barbara Schöneberger und Günther Jauch in ihrer neuen Show
Wissen nicht, was passiert: Thomas Gottschalk, Barbara Schöneberger und Günther Jauch in ihrer neuen Show

Am Samstag startet RTL seine neue Unterhaltungsshow “Denn sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show” mit den drei namensgebenden Personen als Protagonisten: Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Barbara Schöneberger. Die Show ist das Nachfolge-Format zu "Die 2 - Gottschalk und Jauch gegen Alle". Herzstück der neuen Sendung soll Spontanität sein.

Anzeige

Nach langer Geheimhaltung hat RTL nun das Konzept des neuen Formats preisgegeben – und irgendwie auch nicht, denn in der Show ist alles auf Improvisation ausgelegt. So führt bei der Premiere am Samstag Günther Jauch durch den Abend, während Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk in verschiedenen Spielen gegen das “Tatort”-Duo Axel Prahl und Jan Josef Liefers antreten. Der Clou: Alle drei wissen bei jeder Ausgabe bis kurz vor Aufzeichnung der Show nicht, wer moderiert, wer ein Team bildet und wer die Kontrahenten sind. So wird bei der Premiere am Samstag Günther Jauch ohne jegliche Vorbereitung durch den Abend führen, Schöneberger und Gottschalk müssen sich unterdessen kurzfristig als gutes Team beweisen.

Wer von den dreien die Sendung moderiert, entscheidet zu Beginn jeder Folge ein sprechender Hut (Hogwarts lässt grüßen). Die beiden Teams spielen jeweils für einen Zuschauerkandidaten, die ebenfalls erst kurz vor der Show per Zufall bestimmt werden, um 50.000 Euro.

Sollte es während der Show zu Unklarheiten kommen, steht der Moderator Thorsten Schorn als Schiedsrichter und Spielleiter bereit.

Anzeige

Nach der Premierenausgabe am kommenden Samstag um 20.15 Uhr plant RTL vorerst drei weitere Folgen, die im Wochenrhythmus jeweils Samstags ausgestrahlt werden. Lediglich die vorerst letzte Folge läuft bereits am Freitag, 7. September im RTL-Programm.

feb

 

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. So sympathisch mir Gottschalk immer war, es reicht. Er passt einfach nicht mehr in das Schwachsinnsfernsehen von heute…

  2. Auch nicht schlecht: Kochen ohne Rezept.
    Ist aber eigentlich die Vorstufe von : Kochen mit Rezept.

    Mit anderen Worten:
    Man hat keinen Plan mehr, was man den Zuschauern überhaupt noch anbieten soll und fängt an, willkürlich alles zusammenzurühren.
    In der Hoffnung, daß ein Kuchen dabei rauskommt. Oder das Schwarzpulver.
    Hat meiner Erinnerung nach aber noch nie irgendwo jemals geklappt.

    Das Gottschalk da mitmischt, wundert mich auch.
    Der ist doch Profi.
    Aber vielleicht wird der auch einfach nur alt.
    Sieht jedenfalls auf dem Bild so aus, als wenn er bald nicht mehr ohne Rollator auf die Bühne kommen würde.

  3. Grauenhaft. bin nach 20 Minuten eingeschlafen. Was für ein Käääse. ein fürchterliches Durcheinander.
    Das an einem Samstagabend……es ist eine Frechheit….
    Ich will “Wetten Das” oder “Schlag den Raab” zurück”
    Generell ist die Samstagabendunterhaltung grottenschlecht geworden.
    Da spiele ich doch lieber mit der Famile Mensch ärgere dich nicht….

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia