Partner von:
Anzeige

Desaströser Start für “Jung, weiblich, Boss”: Nur 310.000 wollen neue Gründershow mit Jette Joop sehen

Seit gut einem Jahr arbeitet Jette Joop bereits an dem neuen TV-Format
Seit gut einem Jahr arbeitet Jette Joop bereits an dem neuen TV-Format

Jette Joop macht es wie Maschmeyer und nicht wie der Quoten-Renner “die Höhle der Löwen”. Wie bereits die Solo-Show des AWD-Gründers floppte nun auch das neue Gründer-Format "Jung, weiblich, Boss" mit Joop. Nur 240.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren alt schaltet die RTL II-Sendung ein.

Anzeige
Anzeige

Insgesamt erreichte “Jung, weiblich, Boss” 310.000 Zuschauer im Gesamtpublikum. Bei der Reichweite kommt die Abendsendung auf desaströse 3,1 Prozent Marktanteil. Tagessieger im Prime-Time-Quoten-Rennen wurden die Ordnungshüter aus der niederbayerischen Provinz in der Krimi-Komödie “Grießnockerlaffäre” im Ersten. Sie lagen am Montagabend klar vor der Wiederholung des ZDF-Krimis “Nord Nord Mord: Clüver und König von Sylt”. Für die vierte Verfilmung eines Rita-Falk-Krimis, bei der Eberhofer in den Verdacht gerät, seinen Vorgesetzten erstochen zu haben, interessierten sich ab 20.15 Uhr im Schnitt 4,99 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 19,5 Prozent).

Clüvers Ermittlungen im Fall des Personal Trainers, der tot im Schlafzimmer von Bürgervorsteher Wilhelm König gefunden wurde, wollten zur gleichen Zeit 3,18 Millionen (12,4 Prozent) sehen. Die “Tagesschau” hatte zuvor um 20 Uhr allein im Ersten 4,60 Millionen Zuschauer (19,7 Prozent).

Anzeige

Auf RTL erreichte “Das Sommerhaus der Stars” ab 20.15 Uhr 2,42 Millionen (9,6 Prozent), auf Sat.1 die Actionserie “MacGyver” 1,58 Millionen (6,3 Prozent) und auf ZDFneo die Krimireihe “Inspector Barnaby” 1,36 Millionen (5,3 Prozent).

AX/dpa

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia