Partner von:
Anzeige

Super-Start für die neue Sat.1-Serie “Deception”, “Die Chefin” von zdf_neo besiegt RTL und ProSieben

meedia-deception.jpg
Sat.1-Serie "Deception - Magie des Verbrechens" mit Jack Cutmore-Scott

Traumhafte Premiere für die neue US-Serie "Deception - Magie des Verbrechens" bei Sat.1: 1,02 Mio. und 990.000 14- bis 49-Jährige entsprachen grandiosen Marktanteilen von 15,2% und 13,8%. Auch insgesamt landeten die beiden ersten Folgen mit 9,8% und 9,5% weit über Sat.1-Normalniveau. Super lief es zudem für die Krimiserie "Die Chefin" bei zdf_neo, ganz vorn finden sich im Gesamtpublikum erneut drei Nachrichtensendungen.

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Donnerstag wissen müssen:

1. Großartige Premiere für die Sat.1-Serie “Deception”

US-Serien haben es längst nicht mehr so leicht wie einst. Die wirklichen Quoten-Erfolge sind auch in diesem Genre rar geworden. Um so mehr dürfte sich Sat.1 nun über die Zahlen der beiden ersten “Deception”-Episoden freuen. 1,02 Mio. und 990.000 14- bis 49-Jährige sahen sie trotz Hochsommer-Wetter und Ferienzeit, die Marktanteile von 15,2% und 13,8% lagen meilenweit über dem 12-Monats-Durchschnitt von Sat.1, der aktuell bei 8,2% liegt. Im Gesamtpublikum wurde dieses Sender-Normalniveau, derzeit 6,4%, mit 9,8% und 9,5% ebenfalls klar übertroffen, 2,32 Mio. und 2,31 Mio. Menschen sahen die beiden Folgen. Insbesondere sie sehr stabilen Zuschauerzahlen der beiden Folgen sollten Sat.1 freuen, zeigen sie doch, dass der Neugier-Effekt nicht etwa nach Folge 1 schon verpufft ist.

2. ProSiebens “Die Besten” knacken erneut die 10%-Marke

Auch ProSieben kann mit dem Donnerstagabend zufrieden sein: 670.000 14- bis 49-Jährige sahen dort fast drei Stunden lang “Die Besten! Das erste Mal – die 33 spannendsten Geschichten mit denen alles begann”, der Marktanteil lag bei guten 10,3%. Damit landeten “Die Besten!” von ProSieben zum zweiten Mal in Folge über der 10%-Marke. Nicht allzu viel Freude dürfte angesichts der Prime-Time-Quoten bei RTL entstehen: Die beiden alten “Cobra 11”-Folgen kamen mit 690.000 und 610.000 14- bis 49-Jährigen, sowie 10,4% und 8,6% nicht an das RTL-Normalniveau heran.

3. Nachrichtensendungen dominieren im Gesamtpublikum, um 20.15 Uhr siegt “Der Bergdoktor”

Anzeige

Im Gesamtpublikum schafften am Donnerstag – Stichwort Urlaubszeit – wieder nur drei Sendungen den Sprung über die 3-Mio.-Marke. Interessanterweise waren es allesamt Nachrichtensendungen. Offenbar verzichten die Menschen im Hochsommer am wenigsten gern auf die News. Ganz vorn liegt das “heute journal” mit 3,54 Mio. Sehern und 15,0%, dahinter folgen die 20-Uhr-“Tagesschau” des Ersten mit 3,33 Mio. und 15,2%, sowie die 19-Uhr-Ausgabe von “heute” im ZDF mit 3,12 Mio. und 17,4%. Um 20.15 Uhr gewann ebenfalls das ZDF: “Der Bergdoktor” lief bei 2,88 Mio. Leuten (12,0%), das “42. Internationale Zirkusfestival von Monte Carlo” erreichte im Ersten 2,76 Mio. und 11,5%. Klare Nummer 1 bei den Privaten in der Prime Time: “Deception” mit den erwähnten 2,32 Mio. und 2,31 Mio., sowie 9,8% und 9,5%.

4. Vox dreht nach 22 Uhr mit “Ghost Rider” auf, RTL II mit “Traumfrau gesucht”

Die erfolgreichsten Abend-Programme der zweiten Privat-TV-Liga liefen nach 22 Uhr: Vor allem Vox war hier erfolgreich, lockte mit “Ghost Rider” 500.000 14- bis 49-Jährige, was für einen tollen Marktanteil von 10,6% reichte. “My Big Fat Greek Wedding 2” war vorher trotz Free-TV-Premiere nicht über 470.000 und solide 6,8% hinaus gekommen. Ähnlich das Bild bei RTL II: Der “Frauentausch” erreichte hier um 20.15 Uhr solide 5,5%, “Traumfrau gesucht” nach 22 Uhr mit 450.000 jungen Zuschauern tolle 7,9%. kabel eins verzeichnete am Abend ebenfalls eine aufsteigende Tendenz: zunächst 5,5% für “Ice Age”, danach 6,0% für “Forbidden Kingdom”.

5. zdf_neo besiegt mit “Die Chefin” RTL & Co., der WDR triumphiert mit Springreiten aus Aachen

Zu den großen Gewinnern des Donnerstagabends gehört auch zdf_neo, das zwei Folgen der ZDF-Krimiserie “Die Chefin” zeigte: 1,49 Mio. und 1,54 Mio. sahen zu, bescherten dem Sender Marktanteile von 6,3% und 6,4% und hoben die Serie vorbei an der direkten Prime-Time-Konkurrenz von RTL, ProSieben, etc. Nur das ZDF, Das Erste und Sat.1 erreichten am Abend mehr Zuschauer. Ebenfalls über der Mio.-Marke und weit über dem Sender-Soll: “Brandmal” bei 3sat mit 1,02 Mio. Sehern und 4,2%. Das WDR Fernsehen punktete mit dem Nationenpreis im Springreiten beim CHIO in Aachen: Ab 20.15 Uhr sahen 880.000 (3,8%) zu, nach einer Nachrichten-Unterbrechung ab 21.15 Uhr dann sogar 1,05 Mio. (4,6%).

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia