Partner von:
Anzeige

#trending: Stefan Effenberg, Julen Lopetegui, Sebastian Kurz, “Dumbo” und die Pizza-Kette Domino’s, die Straßen repariert

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Es ist schon verrückt. Ein Fußballspiel zwischen Russland und Saudi-Arabien, den Nummern 70 und 67 der FIFA-Weltrangliste, würde in Deutschland sonst wohl kaum jemanden interessiert, allenfalls ein paar Hardcore-Fußball-Fans. Heute jedoch ist das anders: Die beiden Teams werden ab 17 Uhr im Ersten viele Millionen Zuschauer einsammeln. Schließlich ist es die WM. Und da schaut man dann auch Spiele, in denen man kaum einen Spieler jemals vorher gesehen hat, geschweige denn ihren Namen kennt.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Stefan Effenberg schaffte es am Mittwoch mehrere Male ins Vorderfeld der Social-Media-News-Charts. Der Grund: ein Interview mit T-Online. Mit der Headline “Messi hat recht – Deutschland hat keinen Superstar” war es kein großer Social-Media-Erfolg. Ein Zitat daraus griffen allerdings zahllose andere Medien auf, weil es zum aktuellen Aufreger-Thema um Ilkay Gündogan, Mesut Özil und ihre Fotos mit dem türkischen Präsident Erdogan passt. Effenbergs Meinung dazu: “Wenn man auf gewisse Werte setzt, so wie das der DFB immer wieder vermittelt, dann kann die Entscheidung eigentlich nur so ausfallen, dass man die beiden Spieler rauswirft.” Bild packte dieses Zitat dann in eine Headline und sammelte 15.800 Interaktionen bei Facebook und Twitter ein. sport1 folgt mit 13.900 und auch RTL Next landete mit 7.500 noch in der Top Ten der journalistischen Artikel des Tages.

#trending // FIFA WM 2018

Zwei Themen prägten den Tag vor dem offiziellen Start der Fußball-WM in Russland: der Rausschmiss des spanischen Trainers Julen Lopetegui und die Vergabe der WM 2026 in die USA, nach Kanada und Mexiko. Die Entlassung Lopeteguis einen Tag nachdem sein Wechsel zu Real Madrid nach dem Turnier bekannt wurde, sorgte weltweit für Schlagzeilen mit fünfstelligen Interaktionsraten – in GroßbritannienSpanienBrasilienFrankreich, usw. Die Vergabe der WM 2026 kam natürlich vor allem in den drei Nationen gut an, die nun das Turnier ausrichten werden: Die New York Times erreichte mit einem Artikel 60.000 Likes & Co., der mexikanische Ableger von ESPN 56.000 und das kanadische CBC 22.000. Die Facebook-Seite Fox Soccer sammelte mit “We got the Cup!” sogar 175.000 Interaktionen ein.

#trending // Politik

Während der Streit zwischen CDU- und CSU-Politikern um Zurückweisungen von potenziellen Migranten an der deutschen Grenze noch in der Schwebe ist und auch nach dem Merkel-Seehofer-Gipfel noch keine Lösung an die Öffentlichkeit gekommen ist, träumen einige CDU-Leute offenbar von einem Kanzler wie Sebastian Kurz. Der Österreicher war am Dienstag und Mittwoch zu Besuch in Berlin, traf Angela Merkel und später noch den CDU-Wirtschaftsrat. Dort wurde er offenbar “gefeiert wie ein Popstar”, so die Welt in einem viel beachteten Artikel (7.400 Interaktionen). Auch auf der Facebook-Seite des Wirtschaftsrats ist die Zustimmung groß. Horst Seehofer, der am Mittwoch den Integrationsgipfel schwänzte, um auch ein bisschen vom Kurz-Hype zu profitieren, streamte die Pressekonferenz mit sich und Kurz live auf Facebook – und auch JU-Chef Paul Ziemiak lieferte einen Foto-Beweis von einem Treffen mit Kurz: “Viele Menschen schreiben mir, wie sehr sie seine Arbeit als Politiker wertschätzen. Vernünftige Inhalte und eine klare Sprache.

Anzeige

#trending // Entertainment

“Dumbo” sorgte am Mittwoch für einen großen viralen Hit. Falls Sie es nicht mitbekommen haben: Tim Burton bringt die legendäre Geschichte über den fliegenden Elefanten zurück in die Kinos – erstmals nicht als Zeichentrickfilm, sondern mit echten Schauspielern und einem computeranimierten Dumbo. Deutscher Kinostart ist der 4. April 2019, am Mittwoch kam nun der erste Teaser Trailer an die Öffentlichkeit. Der emotionale 80-Sekünder wurde allein auf der offiziellen Disney-Facebook-Seite in den ersten 15 Stunden mehr als 10 Millionen mal abgerufen, auf Disneys YouTube-Kanal 2,5 Millionen mal und auf dem Twitter-Account von Disney 4,4 Millionen mal.

#trending // Worldwide

In den USA wird seit einigen Tagen über die Pizza-Kette Domino’s diskutiert. Der Grund sind aber nicht die Pizzas, sondern LKWs, die das Unternehmen derzeit durch amerikanische Städte schickt, um Straßenschäden zu reparieren. Mit der Aktion “Paving for Pizza” (Pflastern für Pizza) will man dafür sorgen, dass die Pizza auf dem Nach-Hause-Weg nicht zu Schaden kommt. Eine wunderbare Werbeaktion, zumal das Unternehmen auch noch sein Logo und den Satz “Oh yes we did” auf die Reparatur malt. Diverse Medien wie Yahoo! FinanceMunchiesUnilad und Jalopnik sammelten mit der Story fünfstellige Interaktionen auf Facebook und Twitter ein.

Ausnahmslos positiv sind die Reaktionen aber nicht. Denn: Würde der Staat seinen Job machen, wäre so eine Aktion nicht nötig, so die Meinung vieler. “Nice gesture. But what kind of state are we in as a society when Domino’s pizza takes a responsibility to fill potholes. Filling potholes is a function of government. Ultimately the goal for Domino’s is to sell more pizzas. That shouldn’t be the reason to fill potholes“, twitterte beispielsweise der Nutzer Kevin D. Und: “Funding our healthcare through GoFundMe, our journalism through Patreon, and road repairs through Dominos. Everything’s perfectly on track, America” der Journalist James Temple.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: RTL Next – “Geschwisterliebe über den Tod hinaus” (16.300 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Bild – “Klartext von Effe – ‘DFB hätte Özil & Gündogan rauswerfen müssen!’” (1.300 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Süddeutsche Zeitung – “Make North Korea great again

Google-SuchbegriffFußball-Weltmeisterschaft (1.000.000+ Suchen) [auch wegen eines Google-Doodles]

Wikipedia-SeiteVerband deutscher Soldaten (36.300 Abrufe) [Artikel des Tages auf der Wikipedia-Startseite]

Youtube-Video: MrWissen2go – “Die Wahrheit über die WM 2018

Song (Spotify): Capital Bra – “Berlin lebt” (587.400 Stream-Abrufe aus Deutschland am Dienstag)

Musik (Amazon): Angelo Kelly & Family – “Irish Heart” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Fifty Shades of Grey – Befreite Lust (Unverschleierte Filmversion)” (DVD)

Game (Amazon)PSN Card-Aufstockung | 15 EUR

Buch (Amazon): John Strelecky – “Das Café am Rande der Welt: eine Erzählung über den Sinn des Lebens” (Taschenbuch)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia