Partner von:
Anzeige

#trending: Thomas Müller, Mohamed Salah, der Grenz-Konflikt der CDU und CSU, “Super Smash Bros. Ultimate” und das Trump-Kim-Treffen

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Ein kleiner Mediatheken-Tipp von mir: Ich habe in den vergangenen Tagen die dreiteilige mdr-Doku "Wer braucht den Osten?" gesehen - und bin recht begeistert. Keine Jammer-Stimmung, sondern ein Mix aus Analysen der Nachwendezeit und den Jahrzehnten danach, diverse Positiv-Beispiele, die zeigen, was im Osten entstanden ist, wie viel Inspiration dort zu finden ist und viele Dinge, von denen andere Regionen lernen können.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Das Treffen von Donald Trump und Kim Jong-un war natürlich das große weltweite Nachrichtenthema des Dienstags. Auch in den sozialen Netzwerken. Deutsche Online-Medien sammelten mit dem Thema allerdings nicht gerade viele Likes und Shares ein. Am wenigsten schlecht lief es noch für einen Artikel des ZDF: “Trump und Kim unterzeichnen Vereinbarung” kam auf 2.400 Interaktionen, landete damit aber nichtmal in der Top 50 der Social-Media-News-Charts des Tages.

Stattdessen ganz vorn: ein weiterer Bild-Artikel zum Tötungsfall von Viersen mit 27.000 Interaktionen. Der Text mit der Auflösung – ein 17-jähriger Bulgare hatte seine 15-jährige Freundin, eine Rumänin, erstochen – landete hingegen nur noch bei 3.100 Reaktionen – war dann halt nicht mehr spektakulär genug, wenn Täter und Opfer aus der EU kommen.

#trending // FIFA WM 2018

Morgen geht sie los, die Fußball-WM. Am Dienstag sind weitere Teams nach Russland gereist, u.a. auch die deutsche Mannschaft. Auch hier wurden natürlich Selfies aus dem Flieger gemacht, die meisten Likes & Co. sammelte auf Facebook Thomas Müller ein: über 200.000. Auf Instagram lag Marc-André ter Stegen mit 266.000 Likes vorn. Die Nummer 1 in Sachen WM-Vorbereitungs-Fotos gelang aber in allen drei großen Netzwerken – Facebook, Twitter und Instagram – dem Ägypter Mohamed Salah: Er zeigte sich und seine Fußballschuhe und schrieb dazu: “I wear these for 100 million Egyptians.” 385.000 Interaktionen auf Facebook, 145.000 Likes und Retweets auf Twitter, sowie 1,9 Mio. Likes auf Instagram kamen dabei heraus.

I wear these for 100 million Egyptians.

A post shared by Mohamed Salah (@mosalah) on

#trending // Politik

Der Konflikt zwischen CDU und CSU in Sachen Zurückweisung von potenziellen Migranten an der deutschen Grenze wird auch in den sozialen Netzwerken ausgetragen. Vor allem die Seehofer-Seite, der Innenminister befürwortet eine solche Zurückweisung, ist aktiv auf Facebook & Co. So postete die CSU auf ihrer Page “Asylwende jetzt! Dauerbelastung durch den Migrationsstrom muss eingedämmt werden” und listete drei Gruppen von Menschen auf, die man künftig an der Grenze abweisen wolle: Leute, die keinen Pass haben, deren Asylantrag bereits abgelehnt wurde und die in einem anderen europäischen Land registriert sind. 5.100 Likes, Reactions, Shares und Kommentare gab es dafür, populärster Kommentar: “Horst, die große Mehrheit steht an deiner Seite! Masterplan JETZT durchsetzen!!!”

Auch der Beitrag des CSU-Landesgruppenchefs Alexander Dobrindt war erfolgreich: “Das Jahr 2015 darf sich nicht wiederholen. Dazu gehört die Bereitschaft, an unseren Grenzen geltendes Recht durchzusetzen.”  Auf Twitter punktete Hans-Peter Friedrich mit “Bundesinnenminister #Seehofer verdient bei seinem Bemühen, die Handlungsfähigkeit des Staates und die Kontrolle über das eigene Staatsgebiet wiederherzustellen jede Unterstützung!” Doch nicht nur aus der CSU, auch aus der CDU kam Zustimmung für Horst Seehofer und damit auch Ablehnung der Meinung von Angela Merkel. So postete der thüringische CDU-Chef Mike Möhring: “So lange es keine befriedigende europäische Lösung gibt, müssen nationale Maßnahmen wie die Zurückweisungen von Personen möglich sein, deren Asylantrag in Deutschland schon abgelehnt wurde bzw. die bereits #Asyl in einem sicheren Drittstaat beantragt haben.” Erfolgreiche Posts und Tweets mit Unterstützung für Angela Merkel bei diesem Thema gab es am Dienstag von Politikern nach meinen Recherchen keine.

Anzeige

#trending // Entertainment

Die Entertainment-Messe E3 sorgte auch am Dienstag für zahlreiche Schlagzeilen. Die größte in Sachen Social-Media-Reaktionen: Nintendos Ankündigung des Spiels “Super Smash Bros. Ultimate” für die Konsole Switch. Besonders die Tatsache, dass alle Charaktere aus den bisherigen Games der “Smash Bros.”-Reihe im neuen Spiel auftauchen werden, hat die Fans elektrisiert. Der japanische Tweet von Nintendo knackte nach rund sechs Stunden die 100.000-Likes-und-Retweets-Marke.

#trending // Worldwide

Kommen wir also noch zum weltpolitisch größten Ereignis des Tages, dem Treffen von Donald Trump und Kim Jong-un in Singapur. Wie historisch die Veranstaltung war, darüber gehen die Meinungen auseinender. Die Trump-Seite ist begeistert und redet davon, dass neue Zeiten anbrechen, die Trump-Kritiker sagen, der einzige Gewinner des Treffens heiße Kim, weil sich Nordkorea für nichts Konkretes wirklich verpflichtet hat.

Schaut man auf die erfolgreichsten US-Artikel in den sozialen Netzwerken, so hat die Trump-Seite die Nase vorn: Der Fox-News-Text: “North Korea agrees to ‘complete denuclearization of the Korean Peninsula’ after Trump-Kim summit” sammelte mehr als 400.000 Interaktionen bei Facebook und Twitter ein. Mit großem Abstand dahinter: die erfolgreichste Analyse der Gegenseite. Die New York Times erreichte mit ihrem Kommentar  “Trump Was Outfoxed in Singapore” 115.000 Likes, etc. Ob der Tag nun tatsächlich in die Geschichte eingehen wird – oder eben nicht – wird sich erst zeigen müssen.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Bild – “Trauer in Viersen – Iulia (15) im Park erstochen” (27.000 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Bild – “Tat mit Handy gefilmt – Acht Jungen missbrauchen Mädchen (13) im Wald” (1.600 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): WirtschaftsWoche – “Kauft das jemand… …oder kann das weg?” [über die Entsorgung neuwertiger Produkte durch Amazon]

Google-SuchbegriffBode Miller (50.000+ Suchen) [Ehemaliger Ski-Star, dessen kleine Tochter ertrank]

Wikipedia-SeiteJutta Nardenbach (22.600 Abrufe) [verstorbene frühere Fußball-Spielerin]

Youtube-Video: Promy.news – “KuchenTV wegen Volksverhetzung zu 32.000€ verurteilt!

Song (Spotify): Capital Bra – “Berlin lebt” (649.000 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Angelo Kelly & Family – “Irish Heart” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Fifty Shades of Grey – Befreite Lust (Unverschleierte Filmversion)” (DVD)

Game (Amazon)PSN Card-Aufstockung | 15 EUR

Buch (Amazon): John Strelecky – “Das Café am Rande der Welt: eine Erzählung über den Sinn des Lebens” (Taschenbuch)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia