Partner von:
Anzeige

#trending: 350 Kisten Bier, @Astro_Alex, die Merkel-Befragung im Bundestag, “13 Reasons Why”, “Take a knee” im Garten des Weißen Hauses

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Haben Sie gestern mittag auch via TV oder Stream verfolgt, wie Alexander Gerst ins All aufgebrochen ist? Für mich sind solche Reisen mit Raketen ja so ziemlich das Faszinierendste, was die Menschheit leistet. Ich freue mich schon auf Gersts Tweets und Fotos von der Raumstation - bessere Werbung für Wissenschaft und Völkerverständigung kann es gar nicht geben.

Anzeige

#trending // News & Themen

Ein großes, alle anderen überstrahlendes Nachrichten-Thema gab es in Sachen Social-Media-Interaktionen am Mittwoch nicht. Stattdessen fanden sich an der Spitze der Social-Media-News-Charts unterschiedlichste Themen. Viel diskutiert wurde beispielsweise der Welt-Artikel “An der Rente mit 69 führt kein Weg vorbei” von Dorothea Siems. 8.700 Interaktionen bei Facebook und Twitter gab es, darunter viele entrüstete Kommentare. Bild punktete mit einem offenbar verurteilten Terroristen, der 2004 drei Bombenanschläge in Düsseldorf und Berlin plante – und der nun nicht abgeschoben werden kann, weil ihm in seiner Heimat Jordanien Folter drohe. 8.200 Interaktionen gab es für diesen Aufreger. Mit einem schönen Sommerloch-Thema sammelte T-Online mehr als 5.000 Likes & Co. ein: Auf der A10 verunglückte ein LKW und verlor 350 Kisten Bier. Die meisten der Interaktionen sammelte das T-Online-Filmchen übrigens auf der Facebook-Seite “t-online.de Fußball” ein. Ist ja auch die beste Zielgruppe für Geschichten rund ums Bier.

#trending // Social Media

In den kommenden Monaten heißt einer der großen Social-Media-Stars Deutschlands wieder @Astro_Alex. Der deutsche Astronaut Alexander Gerst, der sich hinter dem Twitter-Namen verbirgt, brach auf seine zweite Mission zur Internationalen Raumstation ISS auf. Sein letzter Tweet vor dem Start – “L-2 Std 25 min. Letzte Nachricht vor dem Start, steigen gleich in die Rakete. Nächster Halt #ISS in zwei Tagen wenn alles glatt geht. Passt auf euch auf meine Freunde! #horizons” sammelte 15.000 Likes und Retweets ein. @Astro_Alex wird nach seiner Ankunft sicher auch wieder regelmäßig aus dem All twittern.

Der Start der Rakete mit Gerst an Bord war ein viel beachtetes Thema im Internet. In Deutschland war “Alexander Gerst” mit über 200.000 Anfragen die Top-Google-Suche des Tages, zudem die meistgelesene Wikipedia-Seite. Das Video des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit dem Start der Reise führte die YouTube-Trends an und natürlich wurde auch viel getwittert. Jan Böhmermann, der Gerst mal zu Gast im “Neo Magazin Royale” hatte, wünschte “Gute Reise und sichere Heimkehr“, selbst Bayern München twitterte: “Viel Glück im All, @Astro_Alex” und auch die Nationalmannschaftwar mit einem Tweet dabei.

Viele Likes und Retweets sammelte auch die Polizei Oberbayern Süd ein, die folgendes schrieb: “Mal gefragt warum @Astro_Alex von Baikonur aus zur @Space_Stationstartet? Bei uns wärs bissl teuer geworden: Bei erlaubten 100km/h entspricht eine Überschreitung von 27.900km/h ca. 500.000€ Geldbuße, 1120 Punkten in Flensburg und ca. 70 Jahren Fahrverbot. Guten Flug Alex!” Der erfolgreichste deutsche Tweet – abseits von den Gerst-Posts – war aber folgender Herz erweichende Tweet:

#trending // Politik

Das war also die erste Befragung von Angela Merkel im Bundestag. Die Premiere des neuen Formats, in dem Abgeordnete der Kanzlerin Fragen stellen können und Merkel Rede und Antwort stehen muss. Leider war die Premiere etwas unterwältigend. Merkel ließ sich nie provozieren, auch von der AfD nicht, kam nicht ins Stottern, geriet nie in Bedrängnis. Das Format sieht eine Minute für die Frage und eine Minute für die Antwort vor – danach kommt die nächste Frage. Nachfragen sind nicht vorgesehen, weshalb Merkel des Öfteren auch mit Ausweichen davon kam.

So unspektakulär wie die Befragung war, so überschaubar war die Resonanz in den sozialen Netzwerken. Die Zahl der Tweets, in denen “Merkel” vorkam, war nicht größer als an anderen Tagen, auf Facebook erreichten allenfalls einige Livestreams vierstellige Interaktionsraten. Das “Grillen” der Kanzlerin – es fiel aus.

Anzeige

#trending // Entertainment

Die Netflix-Serie “13 Reasons Why” wurde insbesondere in den sozialen Netzwerken massiv diskutiert. Kein Wunder also, dass die Ankündigung einer dritten Staffel für Aufsehen sorgt. Der erste kleine Bewegtbild-Teaser sammelte auf Facebook in den ersten acht Stunden direkt 3,4 Mio. Abrufe ein, auf Twitter 1,2 Mio.

#trending // Worldwide

Ich fürchte, da bekommen zwei Leute Hausverbot im Weißen Haus. Bei einer Veranstaltung im Garten des Präsidentensitzes knieten sich doch tatsächlich zwei Menschen hin, während die Nationalhymne gespielt wurde. Und das ausgerechnet bei der Veranstaltung, die ins Programm genommen wurde, weil Super-Bowl-Sieger Philadelphia Eagles keine Lust auf einen Besuch bei Donald Trump hatten, bzw. nur eine kleine Delegation kommen wollteund Trump darauf verzichtete. CBS zeigte nun einen bisher unbekannten Mann, der während der Hymne kniete, bei USA Today war von zwei Männern zu lesen. Beide Medien erreichten mit ihren Artikeln große Aufmerksamkeit: 75.000 bzw. 65.000 Interaktionen bei Facebook und Twitter.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Der Postillon – “Diese Frau ging ohne Make-up zur Arbeit und jetzt denken alle, dass sie bald stirbt” (13.500 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Focus Online – “Weil ihm Folter droht – Abu Dhess plante drei Anschläge – abgeschoben werden kann er aber nicht” (800 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Süddeutsche Zeitung Magazin – “Die Lehre der Zitrone” [über die Debatte um “Hart aber fair” und “Framing”]

Google-SuchbegriffAlexander Gerst (200.000+ Suchen) [wegen “Sing meinen Song”]

Wikipedia-SeiteAlexander Gerst (31.600 Abrufe)

Youtube-Video: DLR – “Mission Horizons: Raketenstart mit Alexander Gerst aus Baikonur, Kasachstan (deutschsprachig)

Song (Spotify): Capital Bra – “One Night Stand” (525.900 Stream-Abrufe aus Deutschland am Dienstag)

Musik (Amazon): Edmund Hartsch – “Böhse Onkelz-Danke Für Nichts Box-Set” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Fifty Shades of Grey – Befreite Lust (Unverschleierte Filmversion)” (DVD)

Game (Amazon)PSN Card-Aufstockung | 20 EUR

Buch (Amazon): John Strelecky – “Das Café am Rande der Welt: eine Erzählung über den Sinn des Lebens” (Taschenbuch)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia