Partner von:
Anzeige

Rheinische Post Mediengruppe: Johannes Werle steigt zum Vorsitzenden der Geschäftsführung auf

Johannes Werle wird ab April der neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe.
Johannes Werle wird ab April der neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe.

Im April 2018 werden die Zuständigkeiten in der Geschäftsführung der Rheinischen Post Mediengruppe neu verteilt. Johannes Werle übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung von Karl Hans Arnold. Dieser bleibt als Mitgesellschafter und Herausgeber im Unternehmen. Auch Werles Stellvertreter Ludwig und CFO Bork bekommen neue Aufgaben zugeteilt.

Anzeige

Zum 1. April 2018 steigt Johannes Werle innerhalb der Rheinischen Post Mediengruppe auf: Er wird Vorsitzender der Holding-Geschäftsführung und übernimmt die Verantwortung für das Tageszeitungsgeschäft NRW mit dem Flaggschiff Rheinische Post. Zu seinem Aufgabenfeld gehören außerdem die Saarbrücker Zeitungsgruppe und der Digital-Bereich.

Werle ist bereits seit 2012 Mitglied der Geschäftsführung. Er übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung von Karl Hans Arnold, der als Mitgesellschafter und Herausgeber der Rheinischen Post im Unternehmen bleibt.

Anzeige

Im Zuge der Neuverteilung der Zuständigkeiten übernehmen auch der stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung, Patrick Ludwig, und CFO Hans Peter Bork neue Aufgaben. Ludwig ist neben den Fachmedien, Immobilien und Services ab April auch für die Anzeigenblattverlage NRW verantwortlich. Bork übernimmt Verantwortung für Radio NRW und die Konzernstabsbereiche CIO und Recht.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia