Partner von:
Anzeige

Alexander von Schmettow ist der neue Kommunikationschef des BDZV

Alexander von Schmettow Bild: obs/BDZV – Bundesverb. Dt. Zeitungsverleger
Alexander von Schmettow Bild: obs/BDZV - Bundesverb. Dt. Zeitungsverleger

Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) hat Alexander von Schmettow, 42, zum neuen Leiter Kommunikation ernannt. Der PR-Fachwirt und Redakteur verantwortet ab April sowohl die interne als auch die externe Kommunikation des Verbands in Berlin und berichtet an Hauptgeschäftsführer Dietmar Wolff.

Anzeige

Von Schmettow kommt vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) in Berlin, wo er als Pressesprecher tätig war. Zuvor arbeitete er im Vorstandsstab und als Konzern-Pressesprecher der Deutschen Telekom in Bonn. Vor seinem Wechsel zur Telekom verantwortete er die Pressearbeit des Bayerischen Journalisten-Verbands in München. Politisches Know-how hat Alexander von Schmettow als persönlicher Referent eines Mitglieds des Europäischen Parlaments (Brüssel/Straßburg) gesammelt.

Er folgt auf Hans-Joachim Fuhrmann, der sein Amt nach 30-jähriger Tätigkeit im BDZV niedergelegt und sich als Berater selbständig gemacht hat. Pressesprecherin des BDZV ist Anja Pasquay.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia