Partner von:
Anzeige

#trending: Tod in Lünen, Happy End in Bad Cannstatt, die Oscar-Nominierungen und Donald Trumps Schreibtisch

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Mich haben am Montag und Dienstag viele Mails und Messages erreicht, wo denn #trending bliebe? Die unspektakuläre Antwort: Ich war ganz einfach krank. Ein von meinem Sechsjährigen aus der Grundschule eingeschleppter Infekt hat mich nieder gestreckt. Allmählich geht es aber wieder besser, sodass ich heute zumindest schonmal eine etwas kürzere #trending-Version mit drei der fünf Rubriken geschrieben habe. Morgen dann hoffentlich wieder in vollem Umfang.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Das tragische Verbrechen an einer Gesamtschule in Lünen war am Dienstag das meistdiskutierte Thema der Deutschen bei Facebook und Twitter. Die Story, laut der ein 15-Jähriger einen 14-jährigen Mitschüler erstochen haben soll, hat so viele bewegt, dass die Artikel von Focus Online und Bild mit 12.400 und 12.000 Interaktionen auf den Rängen 1 und 2 der Social-Media-News-Charts landeten. DerWesten erreichte mit 7.500 Reaktionen zudem Platz 6.

Mit einer positiven Meldung über ein verschwundenes Kind haben es die Stuttgarter Nachrichten in die Top Ten geschafft: In Bad Cannstatt war ein Sechsjähriger mutmaßlich verschwunden, bzw. war nicht an einem mit seiner Mutter vereinbarten Treffpunkt erschienen. Hubschrauber, Hundestaffeln – alles wurde in der Nacht aufgeboten, um ihn zu finden. Das glückliche Ende: Am Morgen fand ihn eine Erzieherin seiner ehemaligen Kita schlafend genau dort. Er habe in der Kita warten wollen, nachdem er seine Mutter verpasst hatte. 7.000 Likes & Co. für diese zum Glück schöne Geschichte.

#trending // Social Media

Das wohl amüsanteste Meme der vergangenen Tage hatte wieder einmal mit Donald Trump zu tun. Alles begann damit, dass das Weiße Haus am Sonntag deutscher Zeit ein Foto herum schickte, auf dem Trump angeblich an seinem Schreibtisch im Oval Office arbeitete. “Angeblich” deswegen, weil er zwar einen Telefonhörer am Kopf hat, aber schweigend in die Kamera schaut – und zudem nichts, aber auch gar nichts außer dem Telefon auf seinem Schreibtisch steht oder liegt. Und hatte Donald Trump nicht zu Trump-Tower-Zeiten Dinge gesagt wie: “I always noticed that busy people, people that are very successful in many cases, have a lot going on on their desk“?

Dem albernen Trump-bei-der-Arbeit-Foto folgten zahllose Tweets. Man verglich den Schreibtisch mitdenenfrühererPräsidenten, fantasierte andereGegenstände oder alte Bekannte auf den Schreibtisch, oder twitterte einfach lustige Sätze wie “Trump ‘working’ = me ‘doing math and eating salads’“, “Hi Melania, do you know where my hat is?” und “This the photo you’d take if you’re visiting the WH and they let you sit at the desk.

Anzeige

#trending // Entertainment

Die Oscar-Nominierungen waren in den sozialen Netzwerken natürlich ein großes Thema. In Deutschland nicht so sehr, denn Golden-Globe-Gewinner “Aus dem Nichts” von Fatih Akin wurde nicht für den Oscar zum besten fremdsprachigen Film nominiert. Dafür haben in anderen Ländern unterschiedlichste Aspekte interessiert. So sammelte eine brasilianische Facebook-Seite die meisten Interaktionen zu den Nominierungen damit ein, dass “Logan” als erster Superheldenfilm für das beste adaptierte Drehbuch nominiert sei, das mexikanische Cultura Colectiva freute sich über 13 Nominierungen für Guillermo del Toros “Shape of Water” und landete damit auf Platz 2 des Oscar-Facebook-Rankings und eine peruanische Seite punktete mit der Nominierung für den Animations-Hit “Coco”.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Focus Online – “Dortmunder Polizei teilt mit – Schüler an Gesamtschule in Lünen getötet” (12.400 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Der Tagesspiegel – “Brandenburger AfD-Politiker konvertiert zum Islam” (1.700 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): profil – “Weg ist das Ziel

Google-SuchbegriffLünen(200.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteSudo (129.000 Abrufe)

Youtube-Video: Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! – “Dschungelcamp 2018 | Highlights Tag 3 | 21.01.2018

Song (Spotify): Bausa – “Was du Liebe nennst” (293.700 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Die drei ??? – “191/Verbrechen im Nichts” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe (Unmaskierte Filmversion)” (DVD)

Game (Amazon): “Monster Hunter: World” (PlayStation 4)

Buch (Amazon): Jojo Moyes – “Mein Herz in zwei Welten” (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Mehr Social-Media-Trends und -Themen lesen Sie in meiner nachmittäglichen Kolumne in der Handelsblatt-10-App. Erhältlich für iOS und Android.

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia