Partner von:
Anzeige

#trending: Dolores O’Riordan, die “Tide Pod Challenge”, Martin Schulz im Wahlkampf und der erste Kinofilm in Saudi-Arabien nach 35 Jahren

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Ich war ein Fan der Cranberries, damals Mitte der 1990er-Jahre. Die beiden ersten Alben waren richtig gut. Nicht nur wegen des Hits "Zombie"; sondern vor allem wegen Songs wie "Dreams"; "Linger" oder "Ode to my Family". Doch dann verlor ich die Band aus den Augen, mein Musikgeschmack entwickelte sich in alternativere Rock-Richtungen, die Cranberries wurden zu einer Erinnerung. Am Montagabend habe ich die alten Songs mal wieder gehört. Rest in Peace, Dolores O'Riordan!

Anzeige

#trending // News & Themen

Der Tod von Dolores O’Riordan, Sängerin der Rockband Cranberries, hat die Deutschen am Montag am meisten beschäftigt. Die beiden nach Facebook- und Twitter-Interaktionen erfolgreichsten Artikel des Tages, von Spiegel Online mit 23.300 Likes & Co., sowie der Welt mit 13.300, hatten mit dem Tod zu tun, weitere wie die von tagesschau.de (6.700), Focus Online (6.300) und Bild (5.800) erreichten ebenfalls tausende Interaktionen. Zudem war “Dolores O’Riordan” hierzulande mit über 500.000 Anfragen der meistgesuchte Begriff bei Google und mit 38.200 Abrufen die meistbesuchte Wikipedia-Seite des Tages.

Berühmt wurde die Band in Deutschland mit dem Megahit “Zombie”, der zwischen November 1994 und Juni 1995 über ein halbes Jahr in den deutschen Single-Charts vertreten war, darunter im Februar 1995 auch eine Woche lang auf Platz 1. “Zombie” sollte der einzige Top-Ten-Hit bleiben. Mit Alben schafften es die Cranberries immerhin viermal in die Top Ten, zweimal auf Platz 1: 1995 mit “No Need To Argue” und 1999 mit “Bury The Hatchet“. Das jüngste Werk, “Something Else” fiel im Mai 2017 nach nur einer Woche in den Charts – Platz 60 – direkt wieder aus der Top 100 heraus. Mehr zu den internationalen Reaktionen auf O’Riordans Tod gleich in #trending // Entertainment.

#trending // Social Media

Ein völlig verrückter Trend geht derzeit in den USA um – ein lebensgefährlicher. Junge Menschen essen dort offenbar Waschmittel-Kapseln der Marke Tide und posten den Beweis dann bei YouTube, Instagram & Co. Die “Tide Pod Challenge” ist verdammt ungesund, handelt es sich bei dem Zeug in den Kapseln doch um hoch konzentrierte Seife. Und die ist nunmal nicht dafür gedacht, gegessen zu werden.

Die Medien-Welle um die schwachsinnigen Mutproben hat dazu geführt, dass einige Posts gelöscht wurden – von YouTube oder den Nutzern, die die Videos hochgeladen hatten. Zudem gibt es inzwischen ein Vielfaches an Social-Media-Posts, in denen vor dem Verzehr der “Tide Pods” gewarnt wird. Auch Tide selbst hat ein solches produziert – und allein auf Twitter bereits 5 Mio. Video-Abrufe generiert.

#trending // Politik

Für Martin Schulz dürfte sich diese Woche anfühlen wie ein erneuter Wahlkampf. Er zieht durch die Lande und versucht im Vorfeld des SPD-Parteitags die Delegierten zu überzeugen, für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU zu stimmen. Heute ab 12 Uhr stellt er sich sogar auf Facebook live Fragen. Ganz wie im Wahlkampf. Die Partei selbst trommelt weiter mit “Sondierungs-Erfolgen“, die Konkurrenz hingegen wirbt eher um eventuell Enttäuschte. Trotz des Stresses und der ungewissen Zukunft für die SPD und deren Spitzenpersonal kann Generalsekretär Lars Klingbeil der Situation auch etwas Positives abgewinnen: “Die Diskussion über das Sondierungsergebnis zeigt: Die SPD ist eine lebendige Partei.

Anzeige

#trending // Entertainment

Weltweit, aber vor allem in Großbritannien und Irland, war die Betroffenheit angesichts des Todes von Dolores O’Riordan am Montag riesig. Die acht nach Social-Media-Interaktionen populärsten englischsprachigen Artikel des Tages hatten alle mit der verstorbenen Sängerin zu tun. Extreme Aufmerksamkeit generierte vor allem die Meldung der BBC: über 850.000 Interaktionen bei Facebook und Twitter. Eine gigantische Zahl für journalistische Texte. über 200.000 Reaktionen gab es für TMZ, den Guardian, den Rolling Stone.

Die restlichen Band-Mitglieder verabschiedeten sich ebenfalls in den sozialen Netzwerken von O’Riordan: “We are devastated on the passing of our friend Dolores. She was an extraordinary talent and we feel very privileged to have been part of her life from 1989 when we started the Cranberries. The world has lost a true artist today. Noel, Mike and Fergal” twitterten sie.

#trending // Worldwide

Stellen Sie sich vor, in einem Land wären Kinos für 35 Jahre verboten. Und im Jahr 2018, nach diesen 35 Jahren, wird das Verbot aufgehoben. Nun entscheiden die Machthaber, welchen Film man wohl zu allererst zeigt. Ein Meisterwerk? Aber welches? Schwierige Entscheidung. Ach, zeigen wir doch den “Emoji Movie”. Die Geschichte ist kein Witz, sondern hat sich so in Saudi-Arabien zugetragen, wo am Wochenende die ersten offiziellen Kino-Vorstellungen seit etwa 35 Jahren stattfanden – mit dem “Emoji Movie” und “Captain Underpants”.

In den sozialen Netzwerken wurde diese kuriose Meldung natürlich freudig aufgenommen. “At least there is pretty much nowhere to go but up from that auspicious start“, twitterte Lisa Abeyta, “Sure, of all the movies in the world, that’s the one I’d choose to publicly screen for the first time in 35 years, too“, schrieb Billy Nilles. Und Alex Ernst meint: “they’ll never go to a movie again after watching the emoji movie“.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Der Postillon – “Techno-Fan wartet ungeduldig auf minimale Veränderung der Bassline” (36.800 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Spiegel Online – “SPD und die Große Koalition: Der Tod ist gar nicht so schlimm” (1.800 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Bilanz – “Der Allesfresser” [über Jeff Bezos]

Google-SuchbegriffDolores O’Riordan(500.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteDolores O’Riordan (53.800 Abrufe)

Youtube-Video: Simon Desue – “Simon Desue – “No Money” (Official Music Video)

Song (Spotify): Bausa – “Was du Liebe nennst” (310.600 Stream-Abrufe aus Deutschland am Sonntag)

Musik (Amazon): Diverse – “Schlager Champions 2018 – Das große Fest der Besten” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel” (DVD)

Game (Amazon)PSN Card-Aufstockung | 20 EUR

Buch (Amazon): “BGB: Bürgerliches Gesetzbuch” (Taschenbuch)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Mehr Social-Media-Trends und -Themen lesen Sie in meiner nachmittäglichen Kolumne in der Handelsblatt-10-App. Erhältlich für iOS und Android.

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia