„Was für eine KAItastrophe!“ Die Zeit zieht im Boulevard-Stil Bilanz der Diekmann-Ära bei Springer

Zeit-Leser dürften in der neuesten Ausgabe auf Seite 26 überrascht sein. Ist da technisch etwas schief gelaufen und aus Versehen eine Bild-Titelseite in Die Zeit geraten? Doch die ungewohnte Optik ist gewollt: Die Zeit widmet dem scheidenden Springer-Mann Kai Diekmann eine Seite im Bild-Stil – mit zahlreichen Fakten zu Diekmanns Karriere.

In einer ausführlichen Zeitleiste präsentiert die Zeit-Seite z.B. Diekmanns Karriere vom Springer-Volontär über den Bunte-Chefreporter, WamS-Chefredakteur bis zum langjährigen Bild-Chef. Seine dortige Ära hat Die Zeit zusätzlich mit einer wenig schmeichelhaften Auflagenkurve illustriert. Ebenfalls auf der Zeit/Bild-Seite: Diekmanns Twitter-Statistiken, Fotos aus verschiedenen Frisur-Phasen und seine Bestzeit im Halbmarathon.

MEEDIA dokumentiert die Seite mit freundlicher Genehmigung der Zeit. Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zu einer größeren, lesbaren Version.