Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

„Hallo“, „Passwort“, „Schalke04“: Das sind die zehn beliebtesten Passwörter der Deutschen

passwort-1.jpg

Vorsatz für das neue Jahr: Passwörter ändern. Auch, wenn Ihre Sicherheitswörter besser sind als die ihrer meisten Mitmenschen. Das Hasso-Plattner-Institut hat eine Milliarde Nutzerkonten analysiert und dabei eine Top-Ten-Liste der beliebtesten Deutschen Passwörter erstellt. Die Spitzen-Position belegt „hallo“ gefolgt von „passwort“. Mit „schalke04“ und „arschloch“ findet sich auf den Plätzen vier und sieben aber auch durchaus überraschende Wörter.

Anzeige
Anzeige

Die deutsche Liste ist eher ein Abfallprodukt. Eigentlich analysierten die Wissenschaftler die weltweiten Passwörter. Vor allem die Mehrfachnutzung von Zugangscodes interessierte sie dabei. Die eine Milliarde Nutzerkonten, die sie ausgewertet haben, stammen aus 31 veröffentlichten Datenlecks aus den unterschiedlichsten Bereichen. International lautet das Top-Passwort „123456“

Hier die komplette deutsche Top-Ten-Liste:

Anzeige

  1. hallo
  2. passwort
  3. hallo123
  4. schalke04
  5. passwort1
  6. qwertz
  7. arschloch
  8. schatz
  9. hallo1
  10. ficken

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Solche Listen sind ja nett, aber wie aussagekräftig sind sie? Sind das “echte” Passwörter für wichtige Dienste, zu denen kein anderer Zugang haben sollte (Hauptemail, Onlinebanking, Amazon etc.)? Oder sind das nur die Passwörter für Dienste, bei denen es für den Nutzer total egal ist, ob die jemand knackt?

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia