Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Mag es Ingo Zamperoni hochkant oder quer? “Tagesschau” teast mal wieder mit lustigen Viral-Videos

Mag Ingo Zamperoni sein Tablett lieber hoch oder quer? Judith Rakers wundert sich
Mag Ingo Zamperoni sein Tablett lieber hoch oder quer? Judith Rakers wundert sich

Bei der "Tagesschau" sind sie offenbar auf den Geschmack mit viralen Kampagnen gekommen. Bei Facebook und Twitter kursieren seit einigen Tagen kurze Videoclips, in denen "Tagesthemen"-Moderator Ingo Zamperoni die Hauptrolle spielt. Offenbar bereitet die "Tagesschau" die Veröffentlichung einer Neuerung vor, die mit dem Ausspielformat von Videos zu tun hat. Das ganze weckt Erinnerungen an die "Beine-Kampagne" vom vergangenen Jahr.

Anzeige
Anzeige

Im vergangenen Jahr verwirrte die “Tagesschau”-Redaktion ihre Zuschauer, als in den “Tagesthemen” unkommentiert ein paar herrenlose Beine im Bild standen. Medien witterten eine technische Panne im damals noch recht neuen Studio. „Das war keine Panne“, twitterte die “Tagesschau” und versprach: „Auflösung folgt“. Die herrenlosen Beine tauchten dann noch einmal im “Morgenmagazin” auf und auf Facebook wurde ein Clip veröffentlicht, in dem die „Tagesschau“-Moderatoren den Cancan tanzen. Dazu titelt die Redaktion: „Die neue Beinfreiheit. Der ganze Mensch – die ganze Wahrheit: Tagesschau.“ Damit bereitete die Redaktion vor, dass in der 20-Uhr-Ausgabe der “Tagesschau” bei der Abmoderation die Sprecher komplett zu sehen sind. In der “Tagesschau”-Welt eine kleine Sensation.

Nun gibt es wohl bald wieder etwas zu verkünden. Seit Tagen geistern Clips auf der “Tagesschau”-Facebook-Seite und Twitter herum, in denen “Tagesthemen”-Neuzugang Ingo Zamperoni mit Hoch- und Querformaten hantiert. Mal schiebt er sein Kantinentablett ständig vom Hoch- zum Querformat, mal versucht er mit seinem, Auto quer in eine Parklücke zu kommen, mal dreht er Bilder an seinem Moderatorenpult ins Hochformat. “..bestimmt klärt sich die Sache in den nächsten Tagen auf!”, schrieb die Facebook-Redaktion der “Tagesschau” unter den Beitrag mit dem parkenden Zamperoni.

Anwürfe von einigen Nutzern, solche Gag-Videos gehörten nicht auf die Facebook-Seite der “Tagesschau”, werden vom Social Media Team mit Humor genommen. Beispiel:

Darauf die “Tagessschau”_Facebook Redaktion: “Ist Kinderkacke nicht immer infantil? Seriöse Nachrichten finden Sie auf www.tagesschau.de.” Gut pariert!

Was steckt aber nun tatsächlich hinter den Videos? Höchstwahrscheinlich ist die Antwort banal und die Auflösung wird so aussehen, dass Videos der “Tagesschau” über Mobilgeräte künftig im Hochformat ausgespielt werden oder wahlweise fürs Hoch- oder Querformat optimiert werden. Oder es gibt einen “Tagesschau”-Snapchat-Kanal. Wir werden sehen. Hoch oder quer.

Anzeige

 

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. An diesen superlustigen Videos merkt man dann doch wieder, dass es sich um Ableser handelt, nicht um diejenigen, die die Sendungen redaktionell erstellen. Ist doch ein Niveauunterschied.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia