Partner von:
Anzeige

„Keine wirtschaftliche Perspektive“: Springer macht digitales Jugend-Magazin Celepedia dicht

Bettina Lüke hat 2014 Celepedia gegründet.
Bettina Lüke hat 2014 Celepedia gegründet.

Scheitern gehört zum Risiko jedes Startups. Das gilt auch für Verlagsprojekte, auch von Springer und auch, wenn sie sich an die vermeintlich so digital aufgeschlossene Gruppe der 12- bis 24-Jährigen richtet. Wie das Medienhaus am Montagabend mitgeteilt hat, stellen die Berliner Ende des Jahres ihr Online-Magazins Celepedia ein, das erst vor zwei Jahren mit vielen Vorschusslorbeeren gestartet war.

Anzeige
Anzeige

Laut Verlagsmitteilung sah der Medienkonzern „leider keine überzeugende wirtschaftliche Perspektive“ mehr für die 2014 gelaunchte Plattform. Zum Start versuchte sich Celepedia noch als frisches Angebot für Promi-News. Später folgte eine Umpositionierung als digitales Jugendmagazin speziell für eine weibliche Zielgruppe zwischen 12 und 24 Jahren. Dabei setzen die Berliner vor allem auf die steigende Mobil-Nutzungen. Ein Konzept, das offenbar nicht aufging.

In der Außendarstellung hatte Springer Celepedia als eine der „größten Content-Angebot Deutschlands für Jugendliche“ angepriesen. Als Beleg dieser Aussage verwiesen die Macher auf 2,2 Millionen Unique User (Google Analytics 01/16) 9,1 Millionen Visits und 14,3 Millionen Page Impressions (IVW 01/2016)

Anzeige

„Das Team von Celepedia hat uns seit dem Start mit seiner Kreativität und seiner Leidenschaft beeindruckt. Es gehört zum Gründerspirit, den richtigen Moment zu erkennen, eine Idee nicht weiterzuverfolgen. Wir danken allen und freuen uns auf neue Ideen und Projekte.“

Bei Celepedia sind zur Zeit gut 20 Mitarbeiter beschäftigt. Laut Verlag sind etliche davon jedoch nur mit befristeten Verträgen ausgestattet. Gegenüber MEEDIA sagte eine Sprecherin dazu: “Wir bemühen uns derzeit, für die betroffenen Mitarbeiter Lösungen in anderen Bereichen von Axel Springer zu finden”.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. So What? Ich habe mir das mal gerade etwas angesehen. Beeindruckende Schlagzeilen:

    Lies HIER, wie Pietro Lombardi seine Sarah auf Facebook disst. Frau findet angeblich tote Ratte in Zara-Kleid
    Goldene Kamera: Vote für Deutschlands besten …
    NEUE STUDIE ZU SCHLAF UND GELD – Kann man sich REICH schlafen? ?…

    Tweef – Luna Darko kritisiert Mrs Bella heftig auf Twitter, und dann hier noch die angesagtesten Videos:

    5 Gründe, warum Tangas einfach nicht mehr cool sind
    Versaute Gedanken, die JEDES Mädchen hat
    DARAN denken Jungs, wenn sie sich selbst befriedigen
    Gepiercte Haare sind DER Sommer-Trend
    Das sind die vier größten Penis-Lügen
    10 Dinge, die Du bevor Du 20 bist, gemacht haben solltest!

    So ein Jugendmagazin verdient nichts besseres als eingestampft zu werden. Das gute am wirtschaftlichen Desaster: Unsere Jugend ist besser als ihr Ruf.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia