Partner von:
Anzeige

Franka Potentes “Island-Krimi” startet mit Tagessieg, “The Voice” bleibt bärenstark über der 4-Mio.-Marke

island-crimi.jpg
Franka Potente als Solveig Karlsdottir im "Island-Krimi" der ARD

Gute Premiere für Franka Potente als Solveig Karlsdottir im neuen "Island-Krimi" der ARD. 4,95 Mio. Leute sahen den ersten Film "Der Tote im Westfjord" - ein Marktanteil von 15,5% und der Tagessieg. Hoch zufrieden dürfte auch ProSieben sein: mit erneut mehr als 4 Mio. "The Voice of Germany"-Zuschauern und dem Tagessieg bei den 14- bis 49-Jährigen mit 2,46 Mio. und grandiosen 23,4%.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Donnerstag wissen müssen:

1. “Der Island-Krimi” gewinnt den Tag, ZDF holt blasse Zahlen mit “Hilfe, wir sind offline!”

4,95 Mio. Leute entschieden sich am Donnerstagabend also für den ersten “Island-Krimi” im Ersten. Keine sensationelle Zahl, aber eine gute, die für 15,5% und den Tagessieg reicht. Auch Platz 2 der Tages-Charts geht an Das Erste: 4,71 Mio. sahen um 20 Uhr die “Tagesschau” – 15,8%. Hinter der 19-Uhr-“heute”-Sendung des ZDF folgt ProSiebens “The Voice of Germany”: 4,02 Mio. Leute sahen zu, stolze 13,2%. Das ZDF blieb um 20.15 Uhr hingegen blass: 3,65 Mio. schalteten die Komödie “Hilfe, wir sind offline!” ein – 11,4%.

2. “The Voice” zum dritten Mal in Folge über der 4-Mio.-Marke

Bei “The Voice of Germany” ist unterdessen nichts von einer möglichen Abnutzung zu erkennen: 4,02 Mio. sahen bei ProSieben zu – zum dritten Mal in Folge also mehr als 4 Mio. Bei den 14- bis 49-Jährigen reichten 2,46 Mio. für den haushohen Tagessieg und grandiose 23,4%. Das ist nicht nur ein Marktanteil, der noch über der starken Staffel-Premiere von 23,1% lag, sondern der beste seit fast zwei Jahren für die Show. Tolle 17,4% holte danach auch noch das Magazin “red.”.

3. “Cobra 11” wieder ein bisschen besser als zuletzt, “Criminal Minds” schwächer als in den Vorwochen

Anzeige

Mit ProSieben konnten RTL und Sat.1 bei Weitem nicht mithalten. Immerhin: “Alarm für Cobra 11” lief um 20.15 Uhr bei RTL wieder etwas besser als am vergangenen Donnerstag, als die Serie gegen “The Voice” auf sehr mittelmäßige 12,8% fiel. Diesmal gab es mit 1,47 Mio. 14- bis 49-Jährigen immerhin wieder 13,9%. Die alte Folge um 21.15 Uhr kam mit 1,30 Mio. hingegen nur auf 12,2%. Bei Sat.1 verlor “Criminal Minds” um 20.15 Uhr hingegen Marktanteile: 1,10 Mio. junge Zuschauer entsprachen 10,5%. Für Sat.1-Verhältnisse noch ein guter Wert, doch in den vergangenen sechs Wochen holte die Serie auf dem Sendeplatz immer zwischen 11,9% und 14,0%. “Blindspot” blieb im Anschluss bei blassen 8,3% hängen.

4. WDR trumpft mit zwei Jahre altem Münster-“Tatort” auf, großes Interesse für Manfred-Krug-Abend im NDR

Bei den kleineren Sendern war einer um 20.15 Uhr so gar nicht klein: 2,40 Mio. Leute wollten nicht den “Island-Krimi” im Ersten sehen, sondern den zwei Jahre alten Münster-“Tatort: Der Hammer” im WDR Fernsehen. Der Marktanteil lag bei herausragenden 7,5%. Zum Vergleich: Das WDR-Normalniveau lag in den jüngsten 12 Monaten bei 2,1%. Nur Das Erste, ProSieben, das ZDF und RTL sammelten um 20.15 Uhr noch mehr Zuschauer ein, Sat.1, Vox & Co. besiegte der WDR. Ebenfalls mit viel Aufmerksamkeit: “Ein Abend für Manfred Krug” im NDR Fernsehen. 930.000 sahen ab 20.15 Uhr zu – 3,0%. Einen alten “Tatort” mit dem verstorbenen Schauspieler in seiner Rolle als Kommissar Stoever sahen ab 22.15 Uhr sogar 1,13 Mio. (5,8%), einen weiteren ab 23.45 Uhr noch 500.000 (5,5%).

5. “Iron Man 2” besiegt RTL II und kabel eins

In der zweiten Privat-TV-Liga setzte sich am Abend Vox durch: 710.000 14- bis 49-Jährige sahen “Iron Man 2” – ordentliche 6,9%. RTL II blieb mit den “Kochprofis” hingegen bei 470.000 und 4,4% hängen, der “Frauentausch” verbesserte sich im Anschluss immerhin auf 540.000 und 5,7%. Bei kabel eins kamen “Die purpurnen Flüsse” um 20.15 Uhr nur auf 480.000 und 4,6%, die Fortsetzung “Die purpurnen Flüsse 2” erreichte ab 22.20 Uhr mit 460.000 14- bis 49-Jährigen tolle 7,0%.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia