Partner von:
Anzeige

G+J legt Pressearbeit und Marketing unter der Leitung von Frank Thomsen zusammen

G+J Ober-Kommunikator Frank Thomsen
G+J Ober-Kommunikator Frank Thomsen

Frank Thomsen, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Gruner + Jahr, leitet vom 1. November an zusätzlich auch das Marketing des Hamburger Verlagshauses. Die bisherige Marketing-Leiterin Anke Worringen wechselt zur neu gebildete Content Marketing-Agentur von G+J, Territory, und wird dort Chief People & Communication Officer.

Anzeige
Anzeige

Damit liegen Presse- und Kommunikation sowie Marketing bei Gruner + Jahr künftig in einer Abteilung. CEO Julia Jäkel: “Wir sind ein Haus voller Geschichten. Wir wollen diese Geschichten von Gruner + Jahr, seiner Redaktionen und Digitalangebote in allen Formaten über sämtliche Kanäle erzählen. Was dabei Marketing ist und was Unternehmens- und Markenkommunikation, lässt sich immer weniger voneinander trennen. Gerade im Miteinander sehen wir eine große Chance. Die neue G+J-Kommunikation, die wir nun formen, wird alles unter einem Dach vereinen – und damit kraftvoller und schlagkräftiger auftreten. Mit Frank Thomsen wird die G+J-Kommunikation von einem Kollegen geleitet, der Journalismus-, Digital- und PR-Erfahrung vereint. Er zeichnet seit eineinhalb Jahren mit Leidenschaft das Bild des neuen Gruner + Jahr und genießt großes Vertrauen bei allen Kolleginnen und Kollegen im Hause.

G+J-Produktchef Stephan Schäfer ergänzt: “Anke Worringen hat das zentrale Marketing markenstrategisch ausgerichtet und die G+J-Marken kreativ auf ein starkes Fundament gestellt. Ohne ihre herausragende Arbeit wäre der nächste Schritt jetzt gar nicht möglich. Da sie zu unserem Content-Communication-Dienstleister Territory wechselt, kommt gar kein Abschiedsschmerz auf – sondern auf allen Seiten Vorfreude auf ihre neuen Aufgaben.”

Anzeige

Die Content-Marketing-Agentur Territory entstand aus dem Zusammenschluss der Medienfabrik Gütersloh von Bertelsmann und den G+J Corporate Editors.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia