Partner von:
Anzeige

“Curvy Supermodel” startet gut, “Das große Erziehungsexperiment” solide und “Containment” blass

curvy-supermodel-quoten.jpg
Die "Curvy Supermodel"-Jury von RTL II: Ted Linow, Angelina Kirsch, Motsi Mabuse und Harald Glööckler

Gleich drei der großen acht Sender präsentierten am Mittwochabend neue Prime-Time-Programme. Die RTL-II-Casting-Show "Curvy Supermodel" erwischte dabei eine tolle Premiere, landete klar über dem Sender-Soll. "Das große Erziehungsexperiment" von RTL erreichte eher mittelmäßige Zahlen und ProSieben-Serie "Containment" lief direkt unter dem Sender-Normalniveau an - keine guten Aussichten.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Mittwoch wissen müssen:

1. “Curvy Supermodel” erwischt tollen Start

810.000 14- bis 49-Jährige entschieden sich am Mittwoch trotz der starken Konkurrenz bei den größeren Sendern für RTL IIs Premiere der Castingshow “Curvy Supermodel” – und trotz der Tatsache, dass in einigen Programmzeitschriften für 20.15 Uhr “Teenie-Mütter” angekündigt war. Die 810.000 entsprachen guten 8,0%, der 12-Monats-Durchschnitt von RTL II liegt derzeit bei 5,7%. Ein voller Erfolg also – zumindest bei der Premiere. Insgesamt sahen die erste Ausgabe 1,21 Mio. Menschen – ebenfalls überdurchschnittliche 4,2%.

2. RTLs “Erziehungsexperiment” mit solidem Start, ProSiebens “Containment” mit einem unter dem Soll

Bei RTL feierte unterdessen “Das große Erziehungsexperiment” seine Premiere – eine Art “Super Nanny”-Show. 1,34 Mio. 14- bis 49-Jährige waren dabei – ein ordentlicher, aber unspektakulärer Marktanteil von 13,1%. “Adam sucht Eva” steigerte sich im Anschluss wieder – auf starke 16,2%. Den Tagessieg holte im jungen Publikum “GZSZ” – mit 1,67 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 19,8%. ProSieben muss sich unterdessen schon nach den ersten drei Folgen Sorgen um seine neue Serie “Containment” machen. 980.000 14- bis 49-Jährige sahen zu, der Marktanteil lag bei 10,0% und damit direkt unter dem 12-Monats-Durchschnitt von ProSieben – derzeit 10,5%. Immerhin: Die Zuschauerzahl blieb über die zweieinhalb Stunden recht stabil, das Publikum blieb also dran, fand die Serie spannend genug.

3. Die “Karawane der Köche” endet miserabel

Anzeige

Weniger 14- bis 49-Jährige als das ZDF, RTL, ProSieben, RTL II und kabel eins erreichte Sat.1 um 20.15 Uhr. “Die Karawane der Köche” endete damit als Flop, zu keinem Zeitpunkt konnte die Reihe quotenmäßig überzeugen. Nur 630.000 junge Menschen sahen das Finale – miserable 6,5%. Selbst den 25 Jahre alten Film “Robin Hood” wollten bei kabel eins mit 650.000 (6,9%) mehr 14- bis 49-Jährige sehen. Vox erreichte mit zweimal “Outlander” 610.000 und 640.000, sowie 5,9% und 6,6%.

4. “Aktenzeichen XY” gewinnt den Tag im Gesamtpublikum und die Prime Time in der jungen Zielgruppe

Das meistgesehene TV-Programm des Tages war das ZDF-Kriminalmagazin “Aktenzeichen XY”. 5,83 Mio. sahen ab 20.15 Uhr im Durchschnitt zu – ein Top-Marktanteil von 19,6%. Doch nicht nur das: Auch im jungen Publikum setzte sich “XY” in der Prime Time gegen alle Privatsender durch: 1,45 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen glänzenden 14,0%. Nur RTLs Vorabend-Soap “GZSZ” lockte am Mittwoch noch mehr junge Zuschauer an. Chancenlos war hingegen die ARD-Film-Wiederholung “Meine Schwestern”: mit 2,55 Mio. Sehern und nur 8,5%. Immerhin: Um 20.15 Uhr war nur das ZDF stärker.

5. Grandiose Krimi-Quoten für zdf_neo

Einen herausragenden Abend erlebte zdf_neo – und das wieder einmal mit Krimi-Wiederholungen. 1,84 Mio. sahen um 20.15 Uhr “Kommissarin Lucas”, 1,71 Mio. danach “Wilsberg”. Die Marktanteile lagen bei grandiosen 6,2% und 7,5%. Normal waren für zdf_neo in den jüngsten 12 Monaten 1,9%, zuletzt 2,4% bis 2,5%. Um 20.15 Uhr musste sich zdf_neo damit nur dem ZDF, dem Ersten und RTL geschlagen geben. Über die Mio.-Marke sprangen bei den kleineren Sendern am Mittwoch ansonsten noch einige Dritte: die 20-Uhr-“Tagesschau” im NDR Fernsehen mit 1,43 Mio., “NDR regional” vorher mit 1,37 Mio., die “Lokalzeit” im WDR Fernsehen mit 1,36 Mio., die “Expeditionen ins Tierreich” des NDR mit 1,31 Mio., die “Aktuelle Stunde” im WDR mit 1,06 Mio., noch einmal die 20-Uhr-“Tagesschau” im SWR Fernsehen mit 1,04 Mio. und der Neustart “Mein Traum vom Hof” (NDR) mit 1,01 Mio.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia