Anzeige

Wegen Teilnahme an RTL-Nackt-Show: Mode-Label Chiemsee trennt sich von Testimonial Janni Hönscheid

Janni Hoenscheid in der RTL-Sendung "Adam sucht Eva"

Das ging schnell: Noch war keine Sekunde der neuen Promi-Ausgabe von RTLs Nackt-Show „Adam sucht Eva“ zu sehen, und schon ist Profi-Surferin Janni Hönscheid einen wichtigen Werbepartner los. Nach Informationen des stern löste der Modehersteller Chiemsee seinen Sponsorenvertrag mit der 26-jährigen Sportlerin.

Anzeige

Gegenüber dem stern erklärte ein Sprecher der Lifestyle-Marke, dass die Sendung „in keiner Weise den Werten“ entsprechen würde, mit denen man sich identifizieren möchte. „Von daher haben wir uns entschlossen, die Zusammenarbeit zwischen Chiemsee und Janni Hönscheid nicht fortzusetzen.“

Seit 2012 gehörte die Sportlerin zu den Werbeträgern der Spezialisten für Bikinis, T-Shirts und kultige Strandkleidung.

Für Hönscheid dürfte vor der Entscheidung für eine Teilnahme in der RTL-Sendung eine klare Abwägung zwischen einem maximal seriösen Image und dem erheblichen Gewinn an Bekanntheit, den ihr der RTL-Einsatz einbringen kann, stattgefunden haben. Sie entschied sich für das Plus an TV-Präsenz und Aufmerksamkeit – oder Hönscheid hatte die Schattenseiten einer Teilnahme am RTL-Format schlicht unterschätzt.

Neben der 26-Jährigen nehmen unter anderem auch der Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk, „DSDS“-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel oder der frühere Hamburger Innensenator Ronald Schill teil. Die Show startet am 1. Oktober.

Anzeige