Anzeige

Ära Pauls endet: Express-Chefredakteur Carsten Fiedler übernimmt Kölner Stadt-Anzeiger

Peter Pauls (l.) wechselt beim Kölner Stadt-Anzeiger auf den Posten des Chefautors, Fiedler übernimmt die Chefredaktion

Der Kölner Stadt-Anzeiger bekommt einen neuen Führungskopf: Nach Informationen von MEEDIA wechselt Express-Chefredakteur Carsten Fiedler zum 1. Januar 2017 an die Spitze von DuMonts Abonnement-Zeitung und folgt dort auf den langjährigen Chef Peter Pauls. Wer das Boulevard-Flaggschiff übernimmt, ist noch unklar. Express und Stadt-Anzeiger sollen zudem zukünftig enger zusammenarbeiten.

Anzeige

Fiedler ist erst seit Januar 2014 Chefredakteur beim Kölner Express. Er wechselte damals von der Rheinischen Post. Wie es aus Verlagskreisen heißt, war Fiedler nicht unbedingt die erste Wahl für den Posten beim Stadt-Anzeiger. Man habe bereits seit Monaten nach einem Nachfolger für Peter Pauls gesucht, der mehr als 40 Jahre lang für das Medienhaus arbeitet und nun nach sieben Jahren Blattmachen zurücktritt. Wie es heißt, soll er der Zeitung als Chefautor erhalten bleiben.

[datacenter printcompare id=1193]

An der Spitze des Stadt-Anzeigers  sitzen damit nun zwei ehemalige Express-Macher. Ebenfalls 2014 versetzte der Verlag Rudolf Kreitz auf den Posten des stellvertretenden Chefredakteurs. Zuvor war er zehn Jahre lang oberster Blattmacher beim Express und wurde dort durch Fiedler ersetzt.

[datacenter printcompare id=1192]

Wie das Unternehmen der Belegschaft mitteilte, sollen die beiden Titel zukünftig auch enger zusammenarbeiten. Wie genau Synergien aussehen können, ist noch nicht bekannt.

Anzeige