Partner von:
Anzeige

Vom manager magazin zur WirtschaftsWoche: Astrid Maier übernimmt Digital-Ressort

Astrid Maier wird bei der WirtschaftsWoche die Ressortleitung Digitales & Innovation übernehmen
Astrid Maier wird bei der WirtschaftsWoche die Ressortleitung Digitales & Innovation übernehmen

WirtschaftsWoche-Chefredakteurin Miriam Meckel besetzt die Führung des Digital-Ressorts neu: Ab Mitte August wird Astrid Maier plattformübergreifend die Themen Internet, Telekommunikation, E-Commerce, Innovation, Computertechnologie und Multimedia verantworten. Die Journalistin kommt vom manager magazin und folgt auf Lothar Kuhn, der innerhalb der Verlagsgruppe neue Aufgaben übernimmt.

Anzeige
Anzeige

Maier schrieb zuletzt für das manager magazin und war dort ebenfalls für die Techberichterstattung zuständig. Das vergangene Jahr war sie Stipendiatin des John S. Knight Fellowship Programms in Stanford. Ihre journalistische Laufbahn begann die Wirtschaftsjournalistin bei der Financial Times Deutschland. Maier ist Mitgründerin von Dverse Media, einer neuen Branchenplattform, die sich für mehr Vielfalt im Wirtschaftsjournalismus stark macht.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Astrid Maier eine ausgewiesene Digital- und Technologie-Expertin an Bord geholt haben, die unsere Leserinnen und Leser über digitale Trends, technische Innovationen und die neuesten Entwicklungen aus dem Silicon Valley auf dem Laufenden hält”, erklärt WiWo-Chefredakteurin Miriam Meckel.

Maiers Vorgänger Lothar Kuhn bleibt der Verlagsgruppe Handelsblatt erhalten. Er hat bereits die Position des Director Content Innovation & Digital übernommen.

Anzeige

 

MEEDIA gehört zur Verlagsgruppe Handelsblatt

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia