Partner von:
Anzeige

Populäre Web-Suchen zu “Star Wars”: Die Macht ist stark im Porno-Universum

pornhub veröffentlichte eine Liste mit den meistgesuchten Porno-Referenzen zu “Star Wars”
pornhub veröffentlichte eine Liste mit den meistgesuchten Porno-Referenzen zu "Star Wars"

Schon immer war die Porno-Industrie einfallsreich beim Zitieren populärer Kino-Hits. Sei es durch pseudo-witzige Titel wie "Der Pimmel über Berlin" oder durch Kostüme und ganze Handlungsstränge, die den Mainstream-Filmen "entliehen" wurden. Eine neue Galaxis hat sich den einflussreichen XXX-Produzenten durch die Popularität der "Star Wars"-Saga eröffnet. Das äußert sich jetzt durch die Suchanfragen, die ein einschlägiges Portal veröffentlichte.

Anzeige
Anzeige

Von Thomas Weiß

Ein masochistischer Riese mit Metallmaske, eine Prinzessin im Lederbikini, Männer mit mächtigen Lichtschwertern, die vom Gürtel baumeln: Wer will, kann auch in Star Wars genug Stoff finden für erotische Fantasien. Und dass, obwohl fast alle sieben Filme mit einer Altersfreigabe von FSK12 versehen sind! Episode I. und IV. (neue Fassung) dürfen sogar schon Sechsjährige sehen!

Das hat auch ein anderes dunkles Imperium erkannt als das in “Star Wars” dominante: die Porno-Industrie. Die neuen Herrscher dieses Reichs sind Aggregatoren-Seiten, die Links zu Tausenden von Videoclips bieten, sauber sortiert nach Vorlieben. Eine dieser Sammel-Sites, pornhub, überraschte jetzt mit einer exotischen Liste: einer Übersicht der beliebtesten Suchbegriffe der Website. Gezählt wurden die populärsten Suchen zwischen dem Start des ersten “Star Wars: Das Erwachen der Macht”-Trailers am 19. Oktober 2015 und der US-Premiere des Films am 18. Dezember 2015.

Foto3

Anfangs war die Lage noch ruhig, doch kurz vor der Premiere stiegen die Suchfragen nach mit “Star Wars” verbundenen Inhalten um 1854 Prozent.

Anzeige

Was wurde gesucht? Das simple “Star Wars” ist top, dann folgt “Star Wars XXX”, das dreifache X wurde bis 1990 in den USA offiziell für die Kennzeichnung pornografischer Inhalte eingesetzt, inoffiziell ist es noch heute populär. Dann wird’s interessant: “Prinzessin Leia”an Platz 3 ist noch naheliegend. Aber was bedeutet “Allie Haze Star Wars”? In einer populären Porno-Parodie der Filmreihe wird Leia von Erotikstar Allie Haze dargestellt, so die Gratiszeitung Metro, die die Untersuchung zusammen mit Pornhub durchführte.

Weitere populäre Suchen sind “anal lightsaber”, “darth vader blowjob” und “han solo sex”. Fantasien für beide Geschlechter werden also bedient. Der haarige Chewbacca und Winzling Yoda haben es nicht in die Top Ten geschafft.

Foto2

Wieso aber nur hat Disney-Chef Bob Iger in seinem perfekten Strategie-Plan für die Star-Wars-Vermarktung diesen Markt übersehen? Eine offizielle Star-Wars-Porno-Parodie würde ganz offensichtlich selbst die Popularität des aktuellen Films toppen.

Über den Autor:
Thomas Weiß ist Journalist und Consultant für NewTV. Er arbeitete 10 Jahre in der Chefredaktion führender TV-Zeitschriften und ist Experte für Video-on-Demand, SmartTV, Streaming und NewTV-Content. Auf seinem youtube-Kanal tvcheck.info bespricht er neue Serien bei Netflix, Amazon Video & Co. Twitter: https://twitter.com/TVCHECKinfo

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia