Hitler und die Flüchtlingskrise: Tagesspiegel sagt Sorry für missverständliches Titel-Layout

Am morgigen Donnerstag startet der Film zum Bestseller „Er ist wieder hier“, in dem Adolf Hitler aufersteht und im heutigen Deutschland herumgeistert. Der Tagesspiegel hat den Filmstart und die Nachricht, dass Angela Merkel Peter Altmaier zum Koordinator der Flüchtlings-Problematik macht, auf den Titel der heutigen Ausgabe gepackt. Und damit unfreiwillig ein Stück Realsatire geschaffen.

Denn zur Nachrichten-Schlagzeile „Flüchtlingskrise wird Chefsache“ scheint das Bild mit dem Hitler-Darsteller und der Zeile „Der schon wieder“ erschreckend gut zu passen. Das ganze war aber keine satirische Absicht sondern wohl schlicht eine Unachtsamkeit. Die Titelseite machte am Morgen natürlich ihre Runden durchs Social Web. Der Tagesspiegel entschuldigte sich mittlerweile auf Twitter: