Partner von:
Tödliche Exporte – Wie das G36 nach Mexiko kam, Das Erste, 21:45 Uhr
43 Studenten wurden am 26.9.14 in Iguala von Polizisten und einem Drogensyndikat ermordet – auch mit Sturmgewehren von Heckler & Koch. Dabei ist der Export in Kriegs- und Krisengebiete, auch bestimmte mexikanische Bundesstaaten, verboten. Seit 2010 wird gegen die Firma ermittelt. Nach dem Film “Meister des Todes” (20.15) zeigt Daniel Harrich, wie Verbote umgangen werden können.

Tödliche Exporte - Wie das G36 nach Mexiko kam, Das Erste, 21:45 Uhr

43 Studenten wurden am 26.9.14 in Iguala von Polizisten und einem Drogensyndikat ermordet - auch mit Sturmgewehren von Heckler & Koch. Dabei ist der Export in Kriegs- und Krisengebiete, auch bestimmte mexikanische Bundesstaaten, verboten. Seit 2010 wird gegen die Firma ermittelt. Nach dem Film "Meister des Todes" (20.15) zeigt Daniel Harrich, wie Verbote umgangen werden können.

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia