Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

“Der Rechtsstaat darf nicht einknicken” – Jung & naiv zeigt “Worst of” des kommenden ARD-Chefredakteurs

Der ARD-Chefredakteur: Rainald Becker kontert die Kritik von Jens Spahn: “Ich sehe nicht, warum sich öffentlich-rechtliche Journalisten dabei selbst zensieren sollten”
Der ARD-Chefredakteur: Rainald Becker kontert die Kritik von Jens Spahn: "Ich sehe nicht, warum sich öffentlich-rechtliche Journalisten dabei selbst zensieren sollten"

Rainald Becker, derzeit noch Leiter des ARD Hauptstadtstudios in Berlin, wird 2016 neuer ARD Chefredakteur. "Jung & naiv", das Medienprojekt von Tilo Jung, hat bei Facebook einen Zusammenschnitt von "Tagesthemen"-Kommentaren Beckers online gestellt, in denen sich dieser als strammer Law & Order-Mann und Verfechter der umstrittenen Vorratsdatenspeicherung zeigt.

Anzeige

“Jung & naiv” schreibt dazu:

Anzeige

Der neue ARD-Chefredakteur wäre ein krasser Innenminister:
Wir haben mal ein “Worst of” Rainald Becker der letzten Jahre in den Tagesthemen zusammengestellt…

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

    1. Mit geschlossenem Mund wäret Ihr beiden sicherer.

      Huschhusch, zurück nach Hintervorpommern.

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia