Anzeige

Samu Haber steigt bei der Jury von „The Voice of Germany“ aus

Samu Haber

Jury-Liebling Samu Haber, der Frontmann der Band Sunrise Avenue, steigt bei der Casting-Show „The Voice of Germany“ aus. Das gab er auf seiner Facebook-Seite bekannt. Haber wird allerdings im Juni in der neuen Musikshow „Die Band“ bei ProSieben zu sehen sein.

Anzeige

Bei „Die Band“ coacht Samu Haber zwanzig junge Musiker, die in einem Haus in Barcelona zusammenleben. „Als sie mit diesen Job anboten, liebte ich die Idee sofort. Allerdings mussten zwei Dinge geklärt sein, 1. Es darf nicht wie Big Brother sein. Ich hasse den Scheiß, wenn Leute beim Duschen gefilmt werden. 2. Die Musiker müssen gut sein. Wirklich gut.“ „Die Band“ läuft im Juni sechs Folgen lang zur Primetime um 20.15 Uhr bei ProSieben.

Beide Bedingungen seien erfüllt worden, schreibt Samu Haber auf seiner Facebook-Seite. Dafür habe er sich entschieden, bei der nächsten Staffel von „The Voice“ nicht mehr dabei zu sein. „Diesen Sommer will ich die Festival-Shows mit Sunrise Avenue genießen und die Tage und Wochen zwischen dem Strand und meinem Sommerhaus verbringen. Nennt mich faul, aber das ist mein Leben hahahaha ;)“

Für ProSieben und Sat.1 ist der Ausstieg des beliebten Finnen bei „The Voice“ unangenehm. Nun muss wieder einmal ein adäquater Ersatz für ein populäres Jury-Mitglied gefunden werden.

Anzeige