Anzeige

Nach Instagram-Fehltritt: Tilo Jung zurück bei den Krautreportern

Nachdem Tilo Jung am Weltfrauentag ein potentiell frauenfeindliches Foto bei Instagram veröffentlicht hatte, verkündeten seine Arbeitgeber, die Krautreporter, dass Jung seine Tätigkeit für das Online-Magazin vorübergehend ruhen lassen werde. Die Ruhephase ist offenbar zu Ende: Am Dienstag veröffentlichte Krautreporter eine neue Folge des Polit-Formats „Jung & Naiv“.

Anzeige

Anfang März gab Krautreporter Sebastian Esser die zuvor angekündigten Konsequenzen in der Causa Jung bekannt: Tilo Jung werde vorübergehend keine neuen Beiträge für Krautreporter veröffentlichen, bleibe aber Mitglied der Redaktion. Der „Jung & Naiv“-Erfinder selber sprach von seinem „blinden Fleck“, den er ausleuchten müsse und kündigte außerdem seinen vorübergehenden Rückzug aus dem Journalismus an.

Nachdem er sich Anfang April bereits mit dem Satire-Format „Cyberreport“ zurückmeldete, haben jetzt auch die Krautreporter die Jung-Pause beendet und am Montag eine neue Folge des Interview-Formats „Jung & Naiv“ veröffentlicht.

Was hat der Islam mit Islamisten und was hat er mit ISIS zu tun? Was ist überhaupt Islamismus und Dschihadismus? Islamwissenschaftler Thorsten Gerald Schneiders zu Gast bei Jung & Naiv: bit.ly/1csiMuD

Posted by Krautreporter on Dienstag, 14. April 2015

Anzeige