Mit der Morgenpost durchs interaktive Neukölln

Nord-Neukölln in Berlin – aus einem Problembezirk wird ein Szenekiez. Die Schüler der Axel Springer Akademie liefern mit „Neukölln interaktiv“ eine moderierte Video-Reportage für die Berliner Morgenpost.

Nord-Neukölln in Berlin – aus einem Problembezirk wird ein Szenekiez. Die Schüler der Axel Springer Akademie liefern mit „Neukölln interaktiv“ eine moderierte Video-Reportage für die Berliner Morgenpost.
 

Über einen Stadtplan des Bezirks können Nutzer bei Morgenpost.de navigieren und einzelne Videobeiträge abrufen. Elektro-DJ, Burger-Bude, Travestie-Künstler, das sind drei von insgesamt neun Ausschnitten aus dem Kiez-Leben.
Umgesetzt wurde das Projekt der Springer-Akademie von 18 Studenten und dem Crossmedia-Chef Martin Heller. Im Einsatz waren zehn Kameras und Programmierer des Faunhofer-Instituts sowie ein Animationscutter.