Partner von:
Anzeige

Computerbild.de startet kostenpflichtigen Servicebereich

Computerbild.de startet eine Paid-Content-Offensivce: Alle Dossiers, E-Paper und Komplettlösungen von Computerbild, Computerbild Spiele und Audio Video Foto Bild sind ab sofort in einem kostenpflichtigen Servicebereich zusammengefasst.

Anzeige
Anzeige

Punkten will das Blatt außerdem mit einer individualisierten DSL-Auswertung im Pdf-Format. Diese umfasst nach Verlagsangaben eine ausführliche Analyse der Verbindung, Tipps zur Verbesserung der Geschwindigkeit, eine Anleitung für Krisen-Telefonate mit dem Anbieter, Tarifberatung und Anbieter-Vergleiche.
"Mit der Bündelung unseres Wissensschatzes bietet die Computerbild-Gruppe ihren Nutzern einen einzigartigen Service und intensiviert die Verzahnung der Zeitschriften mit dem Online-Angebot", erklärt Axel Telzerow, Chefredakteur der Computerbild-Gruppe. "Auf diese Weise fördern wir die Bindung an die Marke."

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia