Anzeige

VPRT: Doetz unterstellt ZDF „kommerzielle Ausrichtung“

Jürgen Doetz, Präsident des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT), hat laut Focus dem ZDF-Fernsehratsvorsitzenden Ruprecht Polenz einen Brief geschrieben, in dem er dem öffentlich-rechtlichen Sender eine „kommerzielle Ausrichtung“ und eine zunehmende „Expansionspolitik“ vorwirft.

Anzeige

Der Brief liegt dem Nachrichtenmagazin vor. Doetz soll darin vor allem die Programmgestaltung der ZDF-Digitalkanäle kritisieren, die das Senderschemata der privaten Anbieter nachahme und zu einer nicht „wegzuleugnenden Wettbewerbsverzerrung“ führe.

Anzeige