Partner von:
Anzeige

Bauer schielt auf Print-Sparte von BBC Worldwide

Seit der vergangenen Bilanz-Pressekonferenz im Dezember ist klar: Der Bauer-Verlag würde international gerne im Print-Bereich zukaufen. Der erste Übernahme-Kandidat, den sich die Hamburger ausgeguckt hatten, war die internationale Sparte des französischen Lagardere-Verlages. Letztendlich bekam Hearst den Zuschlag. Jetzt spekuliert Bauer offenbar auf die Zeitschriften-Abteilung von BBC Worldwide – mit guten Chancen.

Anzeige

Zum Portfolio der Engländer gehört unter anderem die Programmzeitschrift Radio Times oder das Top Gear-Magazin. In Großbritannien gehört Bauer bereits zu den Top-Medienhäusern. Denn bereits 2007 übernahmen die Hamburger die E-Map-Gruppe. Aktuell verlegt Bauer auf der Insel 27 Titel (Bella, Take a Break oder That’s Life!).

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia