Partner von:
Anzeige

dpa-Tochter startet Social Media-Monitoring

Die dpa-Tochter news aktuell ist mit dem Webmonitoring-Tool 'na media sonar' in den Markt gestartet. Die Anwendung durchsucht eine Vielzahl nationaler und internationaler Quellen in Social Media und Online News. Sie ermöglicht den Nutzern, Ergebnisse leicht und schnell zu analysieren und Berichte sofort zu erstellen. Via Twitter und Facebook können die Anwender direkt auf Treffer reagieren. Das Tool bewertet auch die Tonalität jeder Meldung. Der Markt des Webmonitoring gilt als Boom-Sektor.

Anzeige

"Detailliertes Webmonitoring ist heute die Grundlage für erfolgreiche Kommunikation in Foren, Blogs und sozialen Netzwerken. Nur wer weiß, was im Netz wirklich los ist, kann Potenziale nutzen, Kritik analysieren und Trends erkennen," so Frank Stadthoewer, Geschäftsführer von news aktuell. "Direkt da setzt unser Tool an. Es bietet den Anwendern vielseitige Analyse- und Einsatzmöglichkeiten. Zum Bespiel für die regelmäßige Analyse im Web, eine umfangreiche Markt- und Wettbewerbsbeobachtung oder auch als Frühwarnsystem im Vorfeld einer Krise."
Projektleiterin Caren Siebold ergänzt: "’na media sonar’ ist vielseitig, intuitiv und inhaltlich überzeugend. Erste Testkunden haben uns das bereits bestätigt. Mit dem ‘na media sonar’ erfahren Unternehmen auf Knopfdruck, was über sie und ihre Produkte im Netz gesagt wird – auch, ob positiv oder negativ – und sie können direkt darauf reagieren."
‘na media sonar’ ist als Ergänzung zum erfolgreichen Originaltextservice (ots) angelegt. Mit seinem Verbreitungsdienst sorgt news aktuell bereits für eine stattliche Präsenz in den Redaktionssystemen, im Internet und den Sozialen Netzwerken. Das neue Tool ‘na media sonar’ soll darüberhinaus als Planungs-, Steuerungs- und Kontrollwerkzeug für ihre Kommunikationsarbeit dienen.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia