Anzeige

Google & Co: Werbeerlöse steigen um 24 Prozent

Kräftiges Wachstum: Die Werbeerlöse der Suchmaschinen stiegen im zweiten Quartal um 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit wächst der Online-Werbemarkt das zweite Quartal in Folge zweistellig, vor allem dank zahlungswilliger Einzelhändler.

Anzeige

Einem Bericht des Suchmaschinen-Marketing-Unternehmens Efficient Frontier zufolge waren die größten Wachstumstreiber im US-Werbemarkt offenbar die Einzelhändler, die ihre Ausgaben im Vergleich zum Vorjahr um 38 Prozent steigerten. Auch der Reise- und Auto-Sektor konnten zulegen. Für das ganze Jahr 2010 rechnet das Unternehmen mit einem Erlös-Wachstum zwischen 15 und 20 Prozent, vor allem wegen der Schwäche der europäischen Wirtschaft.
Beim Anteil an den Gesamterlösen unter den großen Suchmaschinen-Konzernen konnten Bing (von 6,1 auf 6,4 Prozent) und Google (von 75,2 auf 75,6 Prozent) leicht zulegen, während Yahoos Anteil um 0,7 Prozentpunkte auf 18 Prozent sank.

Anzeige