Partner von:
Anzeige

Ingrid Haas

Geschäftsführerin G+J Wirtschaftsmedien Ingrid Haas sieht gute Chancen für den neuen Titel "Business Punk"

Anzeige

Grundsätzlich gibt es interessante Geschäftsmodelle von Titeln mit Auflagen unter 100.000 Heften, höherem Copypreis und gezieltem Anzeigengeschäft

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia