Partner von:
Anzeige

Last.fm mit Premium-Modell

Die Social Music-Plattform Last.fm wird ihre Radiofunktion außerhalb der USA, Großbritanniens und Deutschlands nur noch gegen Bezahlung anbieten. Das Unternehmen teilte am Dienstag mit, dass dieses Premium-Modell die Nutzer drei Euro pro Monat kosten werde. Die übrigen Funktionen bleiben kostenlos verfügbar.

Anzeige

Durch die Maßnahme sollen die wahrscheinlich recht hohen Lizenzkosten für das Streaming gedeckt werden. Das Branchen-Blog wired.com zitiert eine Quelle, wonach die Werbeeinahmen in den nun betroffenen Ländern einfach nicht hoch genug sind, um die dort entstehenden Kosten zu decken.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia