Partner von:
Anzeige

Eines der coolsten iPhone-Apps gibt es jetzt kostenlos

Noch ein Nachtrag zum Thema „iPhone Apps“: Eines der beeindruckendsten Zusatzprogramme ist „Earthscape“, und das gibt es seit gestern für eine begrenzte Zeit kostenlos zu downloaden.  Earthscape ist so etwas wie Google Earth fürs iPhone. Beim Start bekommt man einen virtuellen Globus angezeigt, den man mit dem Finger drehen kann. Wie bei Google Earth kann […]

Anzeige
Anzeige

Noch ein Nachtrag zum Thema „iPhone Apps“: Eines der beeindruckendsten Zusatzprogramme ist „Earthscape“, und das gibt es seit gestern für eine begrenzte Zeit kostenlos zu downloaden. 

Earthscape ist so etwas wie Google Earth fürs iPhone. Beim Start bekommt man einen virtuellen Globus angezeigt, den man mit dem Finger drehen kann. Wie bei Google Earth kann man in das hoch aufgelöste 3-D-Kartenmaterial rein- und rauszoomen. Mit GPS kann man sich anzeigen lassen, wo man gerade ist. Außerdem sind viele Orte mit Wikipedia verknüpft. 
Das Programm, von einem kleinen Start-up in Colorado entwickelt und ohne Beteiligung von Google entstand, hat leider zwei Schwachstellen: 

  • es lädt trotz UMTS relativ lange
  • und die Detailansichten beschränken sich zur Zeit noch auf die USA
  • Anzeige

Wer ein iPhone hat, sollte es einmal ausprobieren. Herunterladen kann man es im iTunes-Store.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia