Partner von:
Anzeige

Wikipedia-Gründer sieht neue “Web”-Welt voraus

Wikipedia-Gründer Jimmy Wales erwartet weitreichende Umbrüche, die vom Fortschritt des digitalen Zeitalters ausgehen werden. Im Gespräch mit der "Zeit" sagte Wales, immer mehr Menschen würden "weltweit ihre Stimme erheben", das Zeitalter der Zensur ginge seinem Ende entgegen. Mobil zu kommunizieren und online zu sein werde bald selbstverständlicher und auchz günstiger sein, als ein Mittagessen einzunehmen.

Anzeige
Anzeige

Vor allem in den Bereichen Bildung und Medizin erwartet Wales in den kommenden Jahren massive Fortschritte. “Ich stelle mir einen Chip vor, der implantiert wird, um alle möglichen Warnsignale direkt an uns weiterzugeben”, so Wales gegenüber der “Zeit”. Das Bildungssystem würde infolge der zunehmenden Verbreitung des Internets revolutioniert, kein dröger Frontalunterricht mehr, stattdessen “werden Kinder die Welt
zunehmend selbst entdecken und dabei ihren eigenen Interessen folgen”.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia