Anzeige

US-Amerikaner empfangen 118,6 TV-Sender

Anzeige

Die offiziellen US-Einschaltquoten-Vermesser von Nielsen Media Research haben ein paar Eckdaten über den amerikanischen Fernsehmarkt im Jahr 2007 veröffentlicht. Hier die interessantesten Punkte:
– Ein durchschnittlicher US-Haushalt hat 118,6 TV-Sender empfangen.
– Nur 13% der 118,6 Sender wurden im durchschnittlichen Haushalt mehr als 10 Minuten pro Woche eingeschaltet.
– Im Durchschnitt wurden pro Haushalt und Woche 31 Stunden und 55 Minuten Fernsehen geschaut. Zum Vergleich: In Deutschland waren es 2007 nur 24 Stunden und 16 Minuten.

Anzeige