Neueste Beiträge
  1. Dieter Nuhr vs. DFG – das friedliche Ende einer überflüssigen Auseinandersetzung
    Wochenrückblick

    Dieter Nuhr vs. DFG – das friedliche Ende einer überflüssigen Auseinandersetzung

    Der Zoff zwischen Dieter Nuhr und der Deutschen Forschungsgemeinschaft hat ein friedvolles Ende gefunden, auch dank eines prominenten Moderators. Der DJV warnt Journalisten vor einem bestimmten Großverlag. Axel Springer macht jetzt in Auto-Waschanlagen. Und das RTL-Dschungelcamp findet vielleicht auf einem englischen Schloss statt. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  2. Wie Studio Bummens den Podcast-Markt aufmischen will
    Podcast-Produktion

    Wie Studio Bummens den Podcast-Markt aufmischen will

    Am Podcast-Markt gehört Studio Bummens bereits zu den Großen. Was die Hit-Schmiede nicht davon abhält, neue Ambitionen zu entwickeln. Ein Besuch.

  3. So subtil stichelt Ex-Chef Klaus Brinkbäumer gegen den „Spiegel“
    Wochenrückblick

    So subtil stichelt Ex-Chef Klaus Brinkbäumer gegen den „Spiegel“

    Die Debatte um den „Panorama“-Beitrag über „rechte Likes“ des Bundeswehroffiziers Marcel Bohnert ist in dieser Woche komplett entgleist. Nicht jeder findet gut, dass Funk die Vernehmungsvideos aus dem Lübcke-Mordprozess im Internet zeigt. Mit Michael Spreng trat ein in jeder Beziehung Großer unserer Zunft ab. Und Klaus Brinkbäumer stichelt subtil gegen den Spiegel. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  4. Corona-Warn-App bekommt Update
    Nach Problemen mit iOS und Android

    Corona-Warn-App bekommt Update

    16 Millionen Nutzer haben die Corona-Warn-App heruntergeladen. Aber kann man ihr wirklich vertrauen? Nach Problemen gibt es nun ein Update.

  5. „Print bleibt für uns noch viele Jahre wichtig“
    "Zeit"-Geschäftsführer Rainer Esser

    „Print bleibt für uns noch viele Jahre wichtig“

    Mit einem Gesamtverkauf von 521.927 Exemplaren erreichte die Zeit bei der aktuellen IVW-Auswertung den höchsten Wert ihrer Geschichte. Geschäftsführer Rainer Esser beantwortete Fragen zum Erfolg der Wochenzeitung in Zeiten des Wandels.

  6. Die unrühmliche Medien-Karriere der „Stammbaumrecherche“
    Wochenrückblick

    Die unrühmliche Medien-Karriere der „Stammbaumrecherche“

    Die Verwendung des Begriffs „Stammbaumrecherche“ zeigt leider, wie wenig lernfähig Medien sind. Bei der „Rheinischen Post“ wird Schülern auf die Finger geschaut. Enttäuschte Mitarbeiter wenden sich öffentlichkeitswirksam von ihren Medien ab und Boris Palmer hat Besseres zu tun. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  7. Digital-Werbung schrumpft 2020 womöglich um 5,5 Prozent
    IAB-Prognose

    Digital-Werbung schrumpft 2020 womöglich um 5,5 Prozent

    Das IAB Europe (Interactive Advertising Bureau) hat die Bilanz für 2019 und eine Werbe-Prognose für das laufende Jahr vorgelegt. Demnach würde der digitale Werbemarkt in Europa (inklusive UK) 2020 um 5,5 Prozent schrumpfen. Andere Mediengattungen sind aber noch viel schwerer betroffen.

  8. „Guardian“ verliert über 27 Mio. Euro und will bis zu 180 Jobs streichen
    Corona-Folgen

    „Guardian“ verliert über 27 Mio. Euro und will bis zu 180 Jobs streichen

    Die Folgen der Corona-Pandemie treffen den britischen „Guardian“ hart. Wie das Medienhaus mitteilt, wird der Umsatz fürs laufende Jahr um geschätzte 27,7 Mio. Euro niedriger ausfallen. Das Unternehmen reagiert mit einem drastischen Stellenabbau.

  9. Sky bietet erstmals Filme und Serien in einem Paket
    Vergleichbarkeit mit Netflix & Co.

    Sky bietet erstmals Filme und Serien in einem Paket

    Der Streamingdienst Sky Ticket hat sein Angebot weiter umgebaut und bietet nun erstmals Filme und Serien in einem Paket an. Das neue „Entertainment & Cinema Ticket“ führe die bisher einzeln buchbaren Angebote „Entertainment Ticket“ sowie „Cinema Ticket“ zusammen. Damit nähert sich Sky Ticket den Angeboten von Prime Video und Netflix an.

  10. Lanz und Gabriel – zwei sehr unterschiedliche Lobeshymnen in „Taz“ und „Zeit“
    Wochenrückblick

    Lanz und Gabriel – zwei sehr unterschiedliche Lobeshymnen in „Taz“ und „Zeit“

    Die „Taz“ würdigt ZDF-Talker Markus Lanz als Top-Politik-Interviewer. „Die Zeit“ ist dagegen ganz bezirzt vom Charme des Sigmar Gabriel. Der RBB fing sich mit dem Kalbitz-Interview Ärger mit Ansage ein und Thomas Gottschalk twitterte mal wieder. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.